27.12.2012 08:12
Bewerten
 (0)

Einzelhändler setzen nach Weihnachten den Rotstift an

    BERLIN (dpa-AFX) - Mit Rabatten vor allem bei warmen Textilien und Wintersportartikeln können Schnäppchenjäger gleich nach Weihnachten rechnen. Vor allem große Textilhäuser werden den Rotstift ansetzen, kündigte Jürgen Dax, Geschäftsführer des Bundesverbands des Textileinzelhandels, an. Teils kräftige Reduzierungen werde es auch bei Skiern, Schlittschuhen, Skistiefeln und Wintersportkleidung geben, heißt es beim Sportfachhändlerbund Intersport.

 

    Der Handelsverband HDE rechnet zudem mit vollen Geschäften und Einkaufsstraßen, da viele Menschen dann ihre Gutscheine und Geldgeschenke einlösen. "Zwischen den Jahren ist noch heiße Phase des Weihnachtsgeschäft", betonte Branchensprecher Kai Falk. Viele Kunden nutzten auch die Ferien zum Shoppen.

 

    Laut Jürgen Dax sind in der ersten Reduzierungswelle Rabatte von 10 bis 20 Prozent zu erwarten. Aufgrund des überwiegend milden Winterwetters liege noch genug Winterware in den Regalen. Es herrsche aber kein übertriebener Lagerdruck. Die Sale-Aktionen werden sich im neuen Jahr fortsetzen und ihren Höhepunkt beim freiwilligen Winterschlussverkauf Ende Januar finden. Viele Rotstiftpreise seien auch bei den Online-Angeboten zu finden./mma/DP/jkr

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX stabil -- Asien uneinheitlich -- Anleger sehen Ausbreitungsrisiko der Euro-Krise auf Allzeithoch -- AIXTRON: Für 2016 keine Dividende -- HOCHTIEF, Salzgitter, Steinhoff, ElringKlinger im Fokus

IBM und Conti wollen anscheinend gemeinsam Mautsystem Toll Collect betreiben. adidas hat offenbar Probleme bei Verkauf von Golfmarke Taylormade. RHÖN-KLINIKUM-Aktie von negativer Jefferies-Studie belastet. VW kürzt Betriebsrenten für neue Vorstände. Microsoft und Porsche stellen 'Book One' vor.
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Jetzt durchklicken
Diese Autos hat Trump in seinem Fuhrpark
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
AMD Inc. (Advanced Micro Devices)863186
adidas AGA1EWWW