25.04.2012 12:51
Bewerten
 (0)

Eli Lilly: Erwartungen im ersten Quartal geschlagen, Jahresprognose angehoben

Indianapolis (www.aktiencheck.de) - Der amerikanische Pharmakonzern Eli Lilly and Co. gab am Mittwoch bekannt, dass sein Gewinn im ersten Quartal leicht gesunken ist, was das Ergebnis rückläufiger Umsätze ist. Dabei hatte man unter dem Auslaufen von Patenten für das Medikament Zyprexa zu leiden. Die Erwartungen wurden auf bereinigter Basis jedoch geschlagen. Die Jahresprognose wurde indes angehoben.

Der Nettogewinn belief sich demnach auf 1,01 Mrd. US-Dollar bzw. 91 Cents pro Aktie, nach 1,06 Mrd. US-Dollar bzw. 95 Cents pro Aktie im Vorjahr. Das bereinigte Ergebnis lag bei 92 Cents (Vorjahr: 1,24 US-Dollar) pro Aktie. Der Umsatz verringerte sich um 4 Prozent auf 5,60 Mrd. US-Dollar.

Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 78 Cents pro Aktie und einem Umsatz von 5,36 Mrd. US-Dollar ausgegangen. Für das laufende Quartal stellen sie ein EPS-Ergebnis von 73 Cents bei Erlösen von 5,52 Mrd. US-Dollar in Aussicht.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Konzern nun mit einem bereinigten EPS-Ergebnis von 3,15 bis 3,30 US-Dollar (zuvor: 3,10 bis 3,20 US-Dollar). Analysten prognostizieren hier aktuell einen Gewinn pro Aktie von 3,18 US-Dollar.

Die Aktie von Eli Lilly schloss gestern an der NYSE bei 39,96 US-Dollar. (25.04.2012/ac/n/a)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Eli Lilly and Co.

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Eli Lilly and Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.07.2014Eli Lilly and Equal weightBarclays Capital
03.07.2013Eli Lilly and kaufenCitigroup Corp.
28.05.2013Eli Lilly and haltenJefferies & Company Inc.
03.12.2012Eli Lilly and buyCitigroup Corp.
13.11.2012Eli Lilly and outperformCredit Suisse Group
03.07.2013Eli Lilly and kaufenCitigroup Corp.
03.12.2012Eli Lilly and buyCitigroup Corp.
13.11.2012Eli Lilly and outperformCredit Suisse Group
01.10.2012Eli Lilly and kaufenDie Actien-Börse
06.09.2012Eli Lilly and outperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.
02.07.2014Eli Lilly and Equal weightBarclays Capital
28.05.2013Eli Lilly and haltenJefferies & Company Inc.
10.10.2012Eli Lilly and neutralGoldman Sachs Group Inc.
09.10.2012Eli Lilly and neutralUBS AG
01.10.2012Eli Lilly and neutralUBS AG
15.10.2012Eli Lilly and underperformJefferies & Company Inc.
30.06.2010Eli Lilly ErsteinschätzungSoleil Securities Group, Inc.
14.12.2009Eli Lilly sellGoldman Sachs Group Inc.
02.12.2009Eli Lilly sellGoldman Sachs Group Inc.
20.08.2009Eli Lilly underweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Eli Lilly and Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Eli Lilly and Co. Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX deutlich im Plus -- Dow freundlich -- Daimler stellt höhere Dividende in Aussicht -- adidas mit Rekordumsatz in Deutschland -- Telekom, Axel Springer, Siemens im Fokus

Russland muss Bank mit 433 Millionen Euro stützen. DIW: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr. Air China will 60 Boeing-Mittelstreckenjets bestellen. Airbus liefert erste A350 an Qatar Airways aus. Firmen fürchten um Russland-Geschäft. Iberdrola vergibt 620 Millionen-Auftrag für Offshore-Windpark.
Welche Begriffe wurden in Deutschland am häufigsten gesucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele verkaufsoffene Sonntage sollte es Ihrer Meinung nach pro Jahr geben?