19.02.2013 08:08
Bewerten
 (0)

Meteoriteneinschlag bei Chelyabinsk Zinc Plant

Emerging-Markets-Trader

Gerhard Heinrich
Als Grund dafür, dass Anleger ihr Portfolio stets diversifizieren sollten, wird oft aufgeführt, dass sie einfach mit allem rechnen müssen - inklusive so genannter Black Swan Ereignisse.
Dies sind völlig unvorhersehbare Ereignisse, welche die fundamentale Situation plötzlich stark verändern.

Wie wahrscheinlich ist es zum Beispiel, dass ein Meteorit auf dem Fabrikgelände ihres Investitionsobjektes einschlägt?

Geschehen ist dies am Freitag bei Chelyabinsk Zinc Plant. So hat die Schockwelle des aktuell in den Medien sehr präsenten Meteoriteneinschlags auf dem Fabrikgelände des größten russischen Zinkherstellers eine Mauer eines Lagerhauses zum Einsturz gebracht und zahlreiche Fenster zerstört.

Die Aktie lag am Freitag in London zeitweilig 3% im Minus. Zwischenzeitlich hatte das Ereignis sogar zu einem spontanen Anstieg des internationalen Zinkpreises geführt. Für Ruhe sorgte daraufhin jedoch die Mitteilung des Unternehmens, dass die Schmelze, das Kernstück der Anlage, keinen Schaden genommen habe und die Produktion nicht gestoppt wurde. Zudem seien bei dem Unfall keine Giftstoffe in die Umwelt gelangt.

Der Schaden wird also - selbst wenn er von keiner Versicherung übernommen wird - überschaubar bleiben. Es gibt keinen ein Anlass sich von der ansonsten sehr günstig bewerteten (KGV13e = 4,0) Aktie zu trennen.

Mein Fazit: Es ist keine Reaktion auf das Ereignis nötig. Der Meteoriteneinschlag ist aber ein wunderbares Beispiel dafür, warum es an der Börse so wichtig ist nicht alles auf eine Karte zu setzen!

Florian Schulz ist ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Emerging Markets und Chefredakteur des Emerging-Markets-Trader Börsenbriefs. Mehr Infos unter: www.emerging-markets-trader.de. Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Nachrichten zu Chelyabinsk zinc plant OJSCShs Global Deposit Receipt Repr 1/10th Sh Reg-S

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Chelyabinsk zinc plant OJSCShs Global Deposit Receipt Repr 1/10th Sh Reg-S

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.07.2011Chelyabinsk zinc plant kaufenEmerging Markets Investor
05.05.2010Chelyabinsk Zinc ein echtes SchnäppchenEmerging Markets Investor
10.07.2007Chelyabinsk Zinc kaufen und liegen lassenEmerging Markets Investor
05.07.2011Chelyabinsk zinc plant kaufenEmerging Markets Investor
05.05.2010Chelyabinsk Zinc ein echtes SchnäppchenEmerging Markets Investor
10.07.2007Chelyabinsk Zinc kaufen und liegen lassenEmerging Markets Investor
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Chelyabinsk zinc plant OJSCShs Global Deposit Receipt Repr 1/10th Sh Reg-S nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene Chelyabinsk zinc plant News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Chelyabinsk zinc plant News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Chelyabinsk zinc plant Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht im Plus ins Wochenende -- Dow knapp im Minus -- HeidelbergCement verdient kräftig -- Amazon mit Rekordgewinn -- Alphabet mit Umsatzwachstum -- SolarWorld, VW im Fokus

Gerücht über Investoren-Interesse an HPE lässt Aktie steigen. Rettungsplan für Krisenbank Monte dei Paschi rückt näher. VW hadert weiter mit US-Klagen - Hunderte neue Mitarbeiter nötig. Sinkflug der Ölpreise durch schwache US-Daten etwas ausgebremst. AB InBev nimmt letzte Wettbewerbshürde vor SABMiller-Fusion. US-Notenbanker Williams: Zwei Zinsanhebungen in diesem Jahr möglich. US-Wirtschaft wächst nur halb so stark wie erhofft.
Diesen Berufsgruppen trauen die Deutschen
Diese Firmen sind innovativ
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?