14.05.2013 09:45
Bewerten
 (0)

Entscheidende Tarifrunde in Bayern: Pause der IG Metall im Südwesten

    STUTTGART (dpa-AFX) - Nach massiven Warnstreiks am Vortag legt die IG Metall am Dienstag in Baden-Württemberg eine ruhigere Gangart ein. Der Schwerpunkt der Aktionen soll der Gewerkschaft zufolge auf Bayern liegen. "Heute werden wir bei EvoBus in Neu-Ulm streiken. Aber es wird kein Großaufgebot geben, wir rechnen mit rund hundert Streikenden", sagte IG-Metall-Sprecher Kai Bliesener. Die vierte Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie im Südwesten in Böblingen war am Montag ergebnislos zu Ende gegangen. In München verhandeln Arbeitgeber und Gewerkschaftsvertreter am Abend in der entscheidenden vierten Runde./kas/DP/kja

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Zwiespältiger US-Arbeitsmarktbericht - Reicht das der Fed? -- Lufthansa-Chef sieht Aktionäre bei Streiks hinter sich -- BASF, Gazprom, RIB im Fokus

Tsipras schließt Koalition mit Sozialdemokraten nicht mehr aus. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. G20-Staaten bereiten sich auf Zinswende vor. Deutsche Industrie spürt Schwäche von China & Co. Netflix plant keine Download-Funktion wie bei Amazon. Daimler trotzt schwächelndem Automarkt in China.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die reichsten Deutschen

Deutsche Bank unter den Top 20

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?