27.11.2012 11:06
Bewerten
 (0)

Ericsson wirft Samsung Patent-Verletzungen vor

    STOCKHOLM (dpa-AFX) - Auch der Netzwerkausrüster Ericsson (Telefon AB LMEricsson (B)) steigt jetzt in den weltweiten Patentkrieg der Mobilfunk-Branche ein. Das schwedische Unternehmen verklagte in den USA Smartphone-Marktführer Samsung (Samsung Electronics) . Es gehe unter anderem um Technologien, die zu Funk- und Netzwerkstandards gehören, teilte Ericsson am Dienstag in Stockholm mit.

 

    Samsung liegt bereits im Rechtsstreit mit dem US-Konzern Apple , der ihm Ideenklau bei iPhones und iPad-Tablets vorwirft. Samsung kontert mit eigenen Vorwürfen, die technische Standards betreffen.

 

    Ericsson begründete die Klage mit dem Scheitern zweijähriger Verhandlungen mit Samsung über freiwillige Lizenzvereinbarungen. Samsung habe 2001 und 2007 Lizenzvereinbarungen zu in Schweden entwickelten Standard-Technologien für mobile Kommunikationssysteme unterzeichnet, die aber ausgelaufen seien, hieß es weiter. Einen Streitwert nannte Ericsson nicht.

 

    Ericsson habe mehr als 30 000 Patente unter anderem für weitverbreitete Funk-Standards wie GSM, GPRS, EDGE, WCDMA oder LTE. Für die Lizenzierung solcher Patente, die zum Grundstock von Standards gehören, gelten besondere Regeln. So muss der Zugang zu fairen Konditionen und ohne Diskriminierung gewährt werden. Bei der Umsetzung dieser Richtlinien gibt es allerdings immer wieder Streit. Auch Samsung führt gegen Apple Standard-Patente ins Feld. Das hat den Südkoreanern eine Untersuchung der EU-Wettbewerbshüter eingehandelt./tbo/DP/stb

 

Nachrichten zu Telefon AB L.M.Ericsson (B)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Telefon AB L.M.Ericsson (B)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:46 UhrTelefon AB LMEricsson (B) buyUBS AG
08:46 UhrTelefon AB LMEricsson (B) SellGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) kaufenIndependent Research GmbH
22.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) UnderperformCredit Suisse Group
22.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) Equal-WeightMorgan Stanley
09:46 UhrTelefon AB LMEricsson (B) buyUBS AG
22.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) kaufenIndependent Research GmbH
22.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) buyUBS AG
21.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) OutperformBernstein Research
19.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) overweightJP Morgan Chase & Co.
22.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) Equal-WeightMorgan Stanley
22.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) HoldDeutsche Bank AG
22.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) HoldKepler Cheuvreux
22.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) market-performBernstein Research
21.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) HoldKepler Cheuvreux
08:46 UhrTelefon AB LMEricsson (B) SellGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) UnderperformCredit Suisse Group
22.04.2016Telefon AB LMEricsson (B) SellGoldman Sachs Group Inc.
28.01.2016Telefon AB LMEricsson (B) SellGoldman Sachs Group Inc.
28.01.2016Telefon AB LMEricsson (B) UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Telefon AB L.M.Ericsson (B) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX deutlich im Minus -- Asiens Börsen schwächer -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn mit kräftigem Umsatzplus

Georg Thoma verlässt den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Banken-Sorgenkind RBS erneut mit hohem Verlust. Conti ist nach gutem Jahresstart optimistischer für das Gesamtjahr. Swiss Re verdient zum Jahresstart weniger. Amgen hebt nach starkem Quartal erneut Jahresprognose an.
Die schönsten Geldscheine der Welt
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Diese Promis haben den Staat um Millionen betrogen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?