22.01.2013 05:48

Senden

Erste Zeugen im Anlagebetrugsprozess gegen Engler geladen


    MANNHEIM (dpa-AFX) - Im Prozess gegen den geständigen Anlagebetrüger Ulrich Engler sind für heute (Dienstag/09.00) die ersten Zeugen geladen. Das Landgericht Mannheim will neben anderen auch einen von Englers Hauptvermittlern befragen. Der 51 Jahre alte Engler hatte gestanden, mit einem Schneeballsystem von den USA aus rund 1300 Anleger um mehr als 37 Millionen US-Dollar betrogen zu haben - nach heutiger Umrechnung rund 28 Millionen Euro. Den Anlegern hatte er laut Gericht Renditen von bis zu 72 Prozent im Jahr versprochen. Neben Engler sollen auch dessen Vermittler fürstlich an den Betrügereien verdient haben./mcs/DP/zb

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen