25.03.2013 15:42

Senden
ERWARTUNGEN REVIDIERT

Wirtschaftsweise erwarten 2013 kaum Wachstum in Deutschland


Die fünf Wirtschaftsweisen rechnen im laufenden Jahr nur noch mit einem Miniwachstum in Deutschland.

Vor allem wegen des schwachen Schlussquartals 2012 hat der Sachverständigenrat seine Konjunkturprognose für Deutschland für das laufende Jahr kräftig von bisher 0,8 Prozent auf nun 0,3 Prozent gesenkt. Das Bruttoinlandsprodukt war zum Jahresende um 0,6 Prozent zum Vorquartal geschrumpft. Positive Wachstumsimpulse erwarten die Wirtschaftsweisen ausschließlich aus dem Inland, wie der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung am Montag in Wiesbaden mitteilte. Vor allem die privaten Konsumausgaben dürften sich weiter robust entwickeln./hqs/DP/jkr

WIESBADEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Alicar / Shutterstock.com

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen