aktualisiert: 04.07.2012 16:23
Bewerten
(0)

Ich kaufe jetzt: iShares-Dividenden-ETF

Euro am Sonntag-Kolumne: Ich kaufe jetzt: iShares-Dividenden-ETF | Nachricht | finanzen.net
Sven Württemberger von iShares Deutschland gefallen derzeit dividendenstarke Aktien aus den USA
Euro am Sonntag-Kolumne
Sven Württemberger von iShares Deutschland gefallen derzeit dividendenstarke Aktien aus den USA. Sein favorisierter ETF ermöglicht ein diversifiziertes Investment in die besonders rentablen Dow-Titel.
€uro am Sonntag
Name: Sven Württemberger
Geboren: 1976 in Stuttgart
Position: Leiter des Vertriebs an Banken und Vermögensverwalter bei iShares Deutschland

Wachstumspotenzial plus attraktive Dividendenrendite – der iShares Dow Jones Emerging Markets Select Dividend verbindet diese Eigenschaften. Der ETF, also ein börsengehandelter Indexfonds, ermöglicht ein einfaches und kostengünstiges Investment in die Unternehmen mit der höchsten Dividendenrendite aus den wachstumsstarken Schwellenländern. Die breite Diversifikation des ETF, der den Index mit rund 100 Aktien aus 18 Ländern physisch abbildet, senkt die Anlagerisiken zusätzlich. Die Dividendenerträge übertreffen die meisten Renditen im Anleihemarkt und auch die Ausschüttungsquoten an den entwickelten Aktienmärkten.

Aber die Dividendenrendite ist nur ein Aspekt. Anleger können auch von den Renditechancen profitieren, die sich aus der dynamischen Wirtschaftsentwicklung der Schwellenländer ergeben. So prognostiziert der Internationale Währungsfonds (IWF) bis 2016 ein reales Wirtschaftswachstum von jährlich rund fünf Prozent und eine Verschuldungsrate von lediglich 30 Prozent der Wirtschaftsleistung per Ende 2015. Für die Industrienationen wird dagegen ein Wachstum von zwei Prozent und ein Verschuldungsstand von 110 Prozent vorhergesagt.

Durch die klaren Dividendenkriterien werden zudem besonders werthaltige Unternehmen ausgewählt. So beträgt das Kurs-Gewinn-Verhältnis aktuell rund 11,4, was angesichts des starken Wirtschaftswachstums Raum für weitere Kurssteigerungen lässt. Dies belegt auch die historische Wertentwicklung: Der Dividendenindex hat über die vergangenen fünf Jahre eine mehr als zehn Prozentpunkte bessere jährliche Performance erzielt als der breite MSCI-Emerging-Markets-Index.

Ihr bestes Investment? Natürlich ein ETF. Mit dem iShares STOXX Europe 600 Health Care habe ich in den zurückliegenden drei Jahren rund 60 Prozent Rendite erzielt. Der richtige Branchenriecher für die insgesamt etwas defensivere, aber wachstumsstarke Gesundheitsbranche hat sich hier ausgezahlt.
Ihr schlechtestes Investment? Ein selbst zusammengestelltes Portfolio mit ausgewählten Nasdaq- Titeln zu Zeiten des Neuen Markts. Damals an der Uni ein Muss — die Verluste haben sich bis heute in meine schwäbische Sparer-Seele eingegraben.

Die Kolumne "Ich kaufe jetzt" beziehungsweise "Ich verkaufe jetzt" erscheint regelmäßig in €uro am Sonntag. Die Redaktion befragt dabei Börsenprofis aus verschiedenen Bereichen.

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die Top 5 der Medizin- und Pharmakonzerne mit großen Wachstumschancen!

Aktien aus dem Medizin- und Pharmabereich gehören neben den hochtechnologischen Konzernen wohl zu den schwierigsten Wertpapieren, die man an der Börse spielen kann. Die meisten Unternehmen, die auf diesem Feld unterwegs sind, bleiben über Jahre hin unprofitabel. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin fünf Aktien vor, bei denen große Wachstumschancen lauern könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich leichter -- Dow verliert -- VW-, Daimler-, BMW-Aktien verlieren kräftig: Deutsche Autoindustrie soll sich abgesprochen haben -- BYD, Tesla, Microsoft, eBay im Fokus

Siemens und Bombardier verhandeln über Eisenbahn-Joint Venture. Gazprom darf mehr Gas nach Deutschland pumpen. S&P stellt Griechenland bessere Bonität in Aussicht. Apple will mit Chinesen Autobatterien bauen: Unerwartete Konkurrenz für Tesla? Bill Gross warnt vor einem möglichen Wirtschaftskollaps. Warum Exxon jetzt plötzlich zum Umweltfreund wird. Bitcoin zurück auf Rekordkurs. General Electric verdient im zweiten Quartal weniger. Erneuter Ether-Diebstahl schreckt die Branche auf.

Top-Rankings

KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Sorglos die Koffer packen
In diesen europäischen Ländern kommt man voll auf seine Kosten
KW 28: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Die ärmsten Länder der EU
Hier ist das BIP schlechter als im Durchschnitt
Vor diesen Berufen macht die Digitalisierung keinen Halt
Diese Jobs sind besonders stark bedroht
Diese Millionenbeträge verdienten die Sport-Stars in 2017
Diese Profis konnten ihren Kontostand 2017 deutlich verbessern
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel lehnt eine Obergrenze für Flüchtlinge weiter ab. Sind Sie für eine solche Grenze?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt mit finanzen.net-Account verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
ADVA SE510300
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655