Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

10.12.2012 15:00

Senden
von W. Ehrensberger, €uro am Sonntag

EURO AM SONNTAG-EXKLUSIV

Wunschanalyse der Woche: Commerzbank

Commerzbank zu myNews hinzufügen Was ist das?



Wunschanalyse der Woche: Commerzbank
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie besprochen werden soll. Machen Sie mit! In der letzten Woche fiel die Wahl auf die Commerzbank. Ob sich ein Investment auszahlt.

von W. Ehrensberger, Euro am Sonntag

Bankaktien werden wieder salonfähig, die Situation der großen europäischen Häuser hat sich seit dem Sommer merklich gebessert. Die Institute können sich günstiger refinanzieren, müssen weniger Liquidität bei der Europäischen Zentralbank aufnehmen, haben auch wieder mehr Vertrauen zueinander.

Für ein Investment bieten sich eine Reihe von unterbewerteten Titeln mit einem ausgezeichneten Geschäftsmodell an — BNP Paribas etwa, die französische Universalbank, der deutsche Marktführer Deutsche Bank oder der Wiesbadener Immobilien­finanzierer Aareal Bank.

Von der Commerzbank sollten Investoren allerdings die Finger lassen, allein schon deshalb, weil die extrem volatile Aktie noch immer ein Spielball der Märkte ist. Fundamental kommt die Bank zwar bei der Restrukturierung voran, doch gibt es noch immer jede Menge Baustellen, vor allem die wenig rentable Privatkundensparte. Und dem eigentlich gut aufgestellten ­Firmenkundengeschäft drohen konjunkturelle Risiken. Bei Bankinvestments also lieber auf Alternativen ausweichen.

Wunschanalyse Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft bis Dienstagnacht.

Bildquellen: Julia Schwager/Commerzbank AG

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Panzerhornschrexe schrieb:
18.12.2012 21:36:30

Zu der obigen Analyse fällt mir nix ein. Ob der Verfasser dafür Kohle bekommt...??

Norboot schrieb:
11.12.2012 18:51:36

ich glaube der drache hat bei 20,00 euro gekauft

rl7500 schrieb:
11.12.2012 00:23:56

Der Verfasser soll erst einmal analysieren, was eine Analyse ist. Der Bericht ist es nicht einmal Wert, erwähnt zu werden.

yoghi schrieb:
10.12.2012 22:06:59

OK - keine Dividende, sehr geringe EK-Rendite -und quote.... aber was soll bei einem KBV von 0,34 und einer 75%-Cashquote eigentlich noch groß nach unten passieren? Ich leg mir die ins Depot und warte mal 5 Jahre!!!

WING schrieb:
10.12.2012 18:30:39

Was ist denn das für eine Analyse? Das hätte ich auch innerhalb von 3 Minuten schreiben können... Schade

Seite: 12
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
    5
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14:16 UhrCommerzbank HoldWarburg Research
16.04.14Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.04.14Commerzbank SellUBS AG
11.04.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
07.04.14Commerzbank OutperformBNP PARIBAS
07.04.14Commerzbank OutperformBNP PARIBAS
21.03.14Commerzbank overweightMorgan Stanley
13.03.14Commerzbank buySociété Générale Group S.A. (SG)
14.02.14Commerzbank kaufenExane-BNP Paribas SA
14.02.14Commerzbank kaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
14:16 UhrCommerzbank HoldWarburg Research
28.02.14Commerzbank haltenNomura
26.02.14Commerzbank haltenGoldman Sachs Group Inc.
14.02.14Commerzbank haltenCredit Suisse Group
11.02.14Commerzbank haltenDeutsche Bank AG
16.04.14Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.04.14Commerzbank SellUBS AG
11.04.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
19.03.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
07.03.14Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AG32,43
-1,10%
Aareal Bank Jahreschart
BNP Paribas S.A.55,38
-0,77%
BNP Paribas Jahreschart
Commerzbank13,37
0,91%
Commerzbank Jahreschart
Deutsche Bank AG32,14
-0,86%
Deutsche Bank Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen