12.02.2013 12:30
Bewerten
 (0)

Wunschanalyse der Woche: Deutsche Lufthansa

Wunschanalyse der Woche: Deutsche Lufthansa
Euro am Sonntag-exklusiv
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Diese Woche fiel die Wahl auf die Deutsche Lufthansa.
€uro am Sonntag

von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Die Kranich-Airline war die große Überraschung des vergangenen Börsenjahres. Der Kurs stieg um mehr als 50 Prozent. Anleger setzen darauf, dass Konzernchef Christoph Franz die Lufthansa mit Umstrukturierungen in die Gewinnzone steuert. Der Konzern will durch Sparmaßnahmen und Optimierungen das operative Ergebnis gegenüber dem Jahr 2011 bis Ende 2014 um mindestens 1,5 Milliarden Euro verbessern, unter anderem durch eine stärkere Zusammenarbeit mit der Billigmarke Germanwings. Bislang liegt die Lufthansa im Plan. Auch Passagierzahlen und Auslastung entwickelten sich zuletzt positiv. Die endgültigen Geschäftszahlen für das vergangene Jahr und einen Ausblick auf 2013 wird die Lufthansa am 14. März präsentieren. Die Dividende für 2012 wird von Analysten auf Vorjahresniveau erwartet. Mit dem deutlichen Kursanstieg der Aktie haben Börsianer bereits ein positives Szenario für die Lufthansa eingepreist. Da die Aktie aber weiterhin deutlich unter dem Buchwert von 18 Euro je Papier notiert, sehen wir noch immer Potenzial für Kurssteigerungen. 

ISIN: DE0008232125
Kursziel: 18,00 Euro
Stopp: 12,00 Euro

Wunschanalyse Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft bis Dienstagnacht.

Bildquellen: Jorg Hackemann / Shutterstock.com

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.02.2016Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
10.02.2016Deutsche Lufthansa kaufenIndependent Research GmbH
10.02.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
10.02.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
09.02.2016Deutsche Lufthansa buyKepler Cheuvreux
10.02.2016Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
10.02.2016Deutsche Lufthansa kaufenIndependent Research GmbH
10.02.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
09.02.2016Deutsche Lufthansa buyKepler Cheuvreux
08.02.2016Deutsche Lufthansa buyKepler Cheuvreux
10.02.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
21.01.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
15.01.2016Deutsche Lufthansa Equal weightBarclays Capital
13.01.2016Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
12.01.2016Deutsche Lufthansa Equal weightBarclays Capital
03.02.2016Deutsche Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.02.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
11.01.2016Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
20.11.2015Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2015Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen höher -- Commerzbank mit Milliardengewinn -- Deutsche Bank startet Anleihen-Rückkauf -- Groupon, Renault im Fokus

Springer-Konzern verwirft Umwandlung der Rechtsform. Tim Cook blamiert sich mit der iPhone-Kamera - und reagiert humorlos. Wachstum in China kurbelt VW-Verkäufe wieder an. Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende. Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an.
Wo verdiene ich am meisten?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?