12.02.2013 12:30
Bewerten
 (0)

Wunschanalyse der Woche: Deutsche Lufthansa

Wunschanalyse der Woche: Deutsche Lufthansa
Euro am Sonntag-exklusiv
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Diese Woche fiel die Wahl auf die Deutsche Lufthansa.
€uro am Sonntag

von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Die Kranich-Airline war die große Überraschung des vergangenen Börsenjahres. Der Kurs stieg um mehr als 50 Prozent. Anleger setzen darauf, dass Konzernchef Christoph Franz die Lufthansa mit Umstrukturierungen in die Gewinnzone steuert. Der Konzern will durch Sparmaßnahmen und Optimierungen das operative Ergebnis gegenüber dem Jahr 2011 bis Ende 2014 um mindestens 1,5 Milliarden Euro verbessern, unter anderem durch eine stärkere Zusammenarbeit mit der Billigmarke Germanwings. Bislang liegt die Lufthansa im Plan. Auch Passagierzahlen und Auslastung entwickelten sich zuletzt positiv. Die endgültigen Geschäftszahlen für das vergangene Jahr und einen Ausblick auf 2013 wird die Lufthansa am 14. März präsentieren. Die Dividende für 2012 wird von Analysten auf Vorjahresniveau erwartet. Mit dem deutlichen Kursanstieg der Aktie haben Börsianer bereits ein positives Szenario für die Lufthansa eingepreist. Da die Aktie aber weiterhin deutlich unter dem Buchwert von 18 Euro je Papier notiert, sehen wir noch immer Potenzial für Kurssteigerungen. 

ISIN: DE0008232125
Kursziel: 18,00 Euro
Stopp: 12,00 Euro

Wunschanalyse Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft bis Dienstagnacht.

Bildquellen: Jorg Hackemann / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.04.2015Deutsche Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2015Deutsche Lufthansa Neutralequinet AG
14.04.2015Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
10.04.2015Deutsche Lufthansa HoldJefferies & Company Inc.
07.04.2015Deutsche Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.04.2015Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
25.03.2015Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
20.03.2015Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
19.03.2015Deutsche Lufthansa buyCitigroup Corp.
17.03.2015Deutsche Lufthansa buyequinet AG
16.04.2015Deutsche Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2015Deutsche Lufthansa Neutralequinet AG
10.04.2015Deutsche Lufthansa HoldJefferies & Company Inc.
02.04.2015Deutsche Lufthansa Equal weightBarclays Capital
02.04.2015Deutsche Lufthansa Equal weightBarclays Capital
07.04.2015Deutsche Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13.03.2015Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
13.03.2015Deutsche Lufthansa verkaufenCredit Suisse Group
12.03.2015Deutsche Lufthansa VerkaufenIndependent Research GmbH
11.03.2015Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Lufthansa AG Analysen

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- Winterkorn bleibt VW-Chef -- Balkanstaaten stellen Griechen-Banken unter Quarantäne -- Deutsche Bank, GE im Fokus

Obama lobt Kongress-Pläne zu Handelsabkommen TTIP. G20 kritisieren USA wegen IWF-Stimmrechtsblockade. Nächster Paukenschlag in Pharmaindustrie möglich: Teva erwägt Mylan-Kauf. Fresenius verhandelt über Zukauf in Israel. G20-Finanzminister optimistischer über Weltwirtschaft. Merkel sieht perspektivisch Freihandelszone mit Russland. Obama ermahnt Griechenland zu Reformen. US-Autobauer Ford investiert Milliarden in Mexiko. Auswärtiges Amt bringt Deutsche aus Jemen in Sicherheit.

Themen in diesem Artikel

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2014 das dritte Jahr in Folge gesunken. Sollte Deutschland diese Entwicklung 2015 mitmachen?