18.03.2013 12:30
Bewerten
 (5)

Wunschanalyse der Woche: Freenet

Wunschanalyse der Woche: Freenet
Euro am Sonntag-exklusiv
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. In dieser Woche fiel die Wahl auf Freenet.
€uro am Sonntag

von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Der Hamburger Telekomdienstleister Freenet gehört zu den Topwerten des neuen Börsenjahres. Wichtiger Kurs­treiber ist die Dividende. Die Freenet Group will künftig die Aktionäre finanziell stärker an der Geschäftsentwicklung beteiligen: Statt wie bisher 40 bis 60 Prozent sollen künftig 50 bis 75 Prozent der freien Mittelzuflüsse, des Free Cashflows, als Dividende ausgeschüttet werden. Das dürfte einem Korridor zwischen 1,00 und 1,50 Euro je Aktie entsprechen.

Angesichts des relativ krisensicheren Geschäftsmodells sollte die Dividende auch in den kommenden Jahren auf hohem Niveau bleiben. Das macht die Aktie trotz des deutlichen Kursanstiegs weiterhin zu einem attraktiven Investment. Die Freenet Group ist der größte von einem Netzbetreiber unabhängige Telekomdienstleister Deutschlands. Das Unternehmen betreibt keine eigenen Netze, sondern vermarktet unter eigenem Namen Mobilfunkdienstleistungen von Vodafone, der Deutschen Telekom, E-Plus und O2. Kunden erreicht Freenet über eigene Shops, Vertriebsstellen in Fachgeschäften und das Internet.

Wunschanalyse Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft bis Donnerstagnacht.

Bildquellen: Freenet

Nachrichten zu freenet AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu freenet AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.08.2016freenet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.08.2016freenet NeutralOddo Seydler Bank AG
11.08.2016freenet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.08.2016freenet HaltenBankhaus Lampe KG
11.08.2016freenet NeutralUBS AG
26.08.2016freenet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.08.2016freenet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.08.2016freenet buyWarburg Research
09.08.2016freenet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.08.2016freenet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.08.2016freenet NeutralOddo Seydler Bank AG
11.08.2016freenet HaltenBankhaus Lampe KG
11.08.2016freenet NeutralUBS AG
11.08.2016freenet HoldHSBC
11.08.2016freenet HoldCommerzbank AG
27.06.2016freenet SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.06.2016freenet ReduceKepler Cheuvreux
08.06.2016freenet SellUBS AG
12.05.2016freenet SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.05.2016freenet SellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für freenet AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asiens Börsen mit gemischten Vorzeichen -- Volkswagen - Keine Klage gegen Verkaufsstopp in Südkorea -- Apple lädt zu Neuheiten-Vorstellung am 7. September

Sprit-Skandal bei Mitsubishi weitet sich aus. Facebook will Nutzer Sicherheitscheck auslösen lassen. Mondelez verliert Appetit auf Hershey. Google-Manager verlässt Uber-Verwaltungsrat.
Diese deutschen Krankenkassen sind beliebt
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Apples iPhone 7 steht vor der Tür. Kaufen Sie sich das neue Modell?