30.11.2012 12:30
Bewerten
 (0)

Wunschanalyse der Woche: Jungheinrich

Wunschanalyse der Woche: Jungheinrich
Euro am Sonntag-exklusiv
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Machen Sie mit! In der letzten Woche fiel die Wahl auf Jungheinrich.
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich bleibt zuversichtlich. Zwar werde der Markt für Flurförderzeuge voraussichtlich auch 2013 stagnieren, die solide Finanzkraft biete Jungheinrich aber die Voraussetzungen, Investitionsprojekte auch unter schwierigen Rahmenbedingungen umzusetzen. Der Auftragseingang soll laut Vorstand mit 2,2 Millionen Euro im laufenden Jahr leicht über dem Vorjahresniveau von 2,18 Milliarden Euro liegen. Der operative Gewinn soll trotz höherer Personalkosten und Ausgaben für Forschung und Entwicklung „annähernd“ das ­Niveau von 2012 erreichen. Mit der Bilanz für das dritte Quartal legte der weltweit drittgrößte Gabelstaplerkonzern nach Toyota und Kion ein operatives Ergebnis vor, das mit 38,5 Millionen Euro leicht über den 38,3 Millionen Euro des Vorjahres lag. Analysten hatten einen Rückgang prognostiziert. Der Umsatz stieg um vier Prozent auf 546 Millionen Euro. Bei sechs Prozent Gewinnwachstum für 2013 ist die Aktie nicht mehr günstig. Bei 30 Euro muss ein charttechnischer Widerstand überwunden werden. Anleger sichern sich mit einem Stopp (23,80 Euro) ab.

Wunschanalyse Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft bis Dienstagnacht.

Nachrichten zu Jungheinrich AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Jungheinrich AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.06.2016Jungheinrich HoldCommerzbank AG
01.06.2016Jungheinrich kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.05.2016Jungheinrich buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.05.2016Jungheinrich buyWarburg Research
11.05.2016Jungheinrich HoldBaader Wertpapierhandelsbank
01.06.2016Jungheinrich kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.05.2016Jungheinrich buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.05.2016Jungheinrich buyWarburg Research
11.05.2016Jungheinrich buyDeutsche Bank AG
03.05.2016Jungheinrich buyDeutsche Bank AG
28.06.2016Jungheinrich HoldCommerzbank AG
11.05.2016Jungheinrich HoldBaader Wertpapierhandelsbank
11.05.2016Jungheinrich HoldCommerzbank AG
10.05.2016Jungheinrich HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.05.2016Jungheinrich HoldBaader Wertpapierhandelsbank
10.05.2016Jungheinrich VerkaufenBankhaus Lampe KG
03.03.2016Jungheinrich VerkaufenBankhaus Lampe KG
03.02.2016Jungheinrich VerkaufenBankhaus Lampe KG
13.08.2015Jungheinrich vz ReduceHSBC
31.03.2014Jungheinrich vz UnderweightHSBC
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Jungheinrich AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Plus -- Dow fester -- Soros wettet gegen Deutsche Bank -- Abgasaffäre in USA soll VW über 14,7 Milliarden Dollar kosten -- Großbritannien-Rating gesenkt -- K+S, RWE im Fokus

KUKA schließt Investorenvereinbarung mit Midea. Nach Brexit-Entscheid droht Freihandelsabkommen TTIP das Aus. Salzgitter rechnet mit besserem Ergebnis im Gesamtjahr. US-Wirtschaft wächst im ersten Quartal um 1,1 Prozent. Mindestlohn steigt auf 8,84 Euro. Was Elon Musk mit der SolarCity-Übernahme wirklich vorhat.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?