aktualisiert: 06.11.2012 11:39
Bewerten
 (0)

Wunschanalyse der Woche: RWE

Wunschanalyse der Woche: RWE
Euro am Sonntag exklusiv
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Machen Sie mit! In der vergangenen Woche fiel die Auswahl auf RWE.
€uro am Sonntag

von W. Ehrensberger, Euro am Sonntag

Der neue RWE-Vorstandschef Peter Terium drückt beim Konzernumbau aufs Tempo. Mit dem Verkauf der britischen Horizon Nuclear Power zieht der Niederländer nicht nur einen Schlussstrich unter das Atom-Engagement in England. Der Versorger will in den kommenden Jahren insgesamt den Verkauf von Beteiligungen in Milliardenhöhe vorantreiben, dabei mindestens 10000 Stellen abbauen und weitere Einsparungen umsetzen. Ziel ist es dabei auch, den hohen Schuldenstand zu reduzieren und Mittel für Wachstumsinvestitionen freizusetzen, vor allem in alternative Energien wie Wind, Sonne und Biogas. Die ersten Erfolge Teriums sind vielversprechend. Geht der Vorstandschef diesen Weg konsequent weiter, könnte dies den Kurs weiter antreiben. Für die RWE-Aktie spricht außerdem die hohe Dividendenrendite von rund sechs Prozent und ein günstiges KGV von 8,6. In jedem Fall sollten Anleger die Umsetzung der neuen Konzernstrategie im Auge behalten - Verzögerungen könnten ein Warnsignal sein. Nächste Gelegenheit dazu bietet auch der Zwischenbericht am 14. November.

Wunschanalyse Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft bis Dienstagnacht.

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15:31 UhrRWE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
28.07.2015RWE ReduceHSBC
17.07.2015RWE ReduceHSBC
14.07.2015RWE ReduceKepler Cheuvreux
13.07.2015RWE SellUBS AG
06.07.2015RWE OutperformBernstein Research
03.07.2015RWE buyGoldman Sachs Group Inc.
02.07.2015RWE kaufenDZ-Bank AG
02.07.2015RWE buyCommerzbank AG
30.06.2015RWE OutperformBernstein Research
15:31 UhrRWE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
07.07.2015RWE HoldDeutsche Bank AG
06.07.2015RWE Neutralequinet AG
06.07.2015RWE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.07.2015RWE NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.07.2015RWE ReduceHSBC
17.07.2015RWE ReduceHSBC
14.07.2015RWE ReduceKepler Cheuvreux
13.07.2015RWE SellUBS AG
09.07.2015RWE SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr RWE AG St. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Dow im Minus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Evonik, Toyota im Fokus

FC Bayern verlängert Sponsorenvertrag mit Anteilseigner Audi. EU erlaubt Pfizer Übernahme von Hospira unter Auflagen. Schwaches Autogeschäft verunsichert BMW-Anleger. Fuchs Petrolub enthüllt Kaufpreis für SFR Lubricants. Ölpreise starten Erholungsversuch nach rasanter Talfahrt. Unternehmer Friedhelm Loh hat strategisches Interesse an KlöCo. Gläubiger ringen mit Athen um heikle Privatisierungen. Lufthansa besorgt sich eine halbe Milliarde am Kapitalmarkt.
Welche Städte werden besonders häufig besucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?