aktualisiert: 11.09.2012 11:46
Bewerten
 (23)

Wunschanalyse der Woche: Solarworld

SolarWorld: Von Eitel Sonnenschein keine Spur
Euro am Sonntag exklusiv
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Machen Sie mit!
€uro am Sonntag

von Joachim Spiering, Euro am Sonntag

Auch wenn die EU-Kommission ein Antidumping-Verfahren gegen die chinesische Solarbranche eingeleitet hat und damit einer Forderung von Solarworld-Chef, -Gründer- und -Großaktionär Frank ­Asbeck nachkommt: Ein Ende des Niedergangs des Solarkonzerns aus Bonn ist nicht in Sicht. Der Grund ist bekannt: Weltweit gibt es dermaßen viele Überkapazitäten, dass Solarmodule nur noch zu Niedrigstpreisen an den Mann gebracht werden können. Zudem hat sich Solarworld verspekuliert und viel zu teure Lieferverträge für Silizium abgeschlossen. Die Folgen sind dramatisch: Nachdem der Konzern im ersten Halbjahr bereits knapp 160 Millionen Euro verbrannt hat, musste er Mitte August seine Jahresprognosen heftig reduzieren. Statt eines Gewinns wird nun ein Verlust erwartet. Und auch in den kommenden Jahren ist wohl eher mit Verlusten zu rechnen. Das schränkt die finanzielle Bewegungsfreiheit des Konzerns immer stärker ein. Inzwischen mehren sich die Zweifel, ob Solarworld 2014 ein Schuldscheindarlehen und 2016 die erste Anleihe zurückzahlen kann. Fazit: Verkaufen.

Wunschanalyse Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft bis Dienstagnacht.

Nachrichten zu SolarWorld

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SolarWorld

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.10.2015SolarWorld HaltenIndependent Research GmbH
17.08.2015SolarWorld buyDeutsche Bank AG
04.08.2015SolarWorld kaufenIndependent Research GmbH
10.06.2015SolarWorld HaltenIndependent Research GmbH
28.04.2015SolarWorld buyWarburg Research
17.08.2015SolarWorld buyDeutsche Bank AG
04.08.2015SolarWorld kaufenIndependent Research GmbH
28.04.2015SolarWorld buyWarburg Research
28.04.2015SolarWorld kaufenIndependent Research GmbH
16.04.2015SolarWorld buyWarburg Research
30.10.2015SolarWorld HaltenIndependent Research GmbH
10.06.2015SolarWorld HaltenIndependent Research GmbH
29.11.2013SolarWorld haltenDeutsche Bank AG
04.02.2013SolarWorld haltenCitigroup Corp.
16.11.2012SolarWorld holdDeutsche Bank AG
01.04.2014SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
20.03.2014SolarWorld SellWarburg Research
29.11.2013SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
20.08.2013SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
19.06.2013SolarWorld verkaufenWarburg Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SolarWorld nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX stabil -- Google wehrt Urheberrechtsklage von Oracle zu Android ab -- VW will wohl Milliarden in Batteriefabrik für E-Autos investieren -- SGL Carbon im Visier von ChemChina

Razzia bei McDonald's in Frankreich. KUKA-Vorstand sieht Chancen im Übernahmeangebot aus China. Vestas stellt höhere Prognose in Aussicht. Gemeinsamkeiten bei Cyber-Bankraub in Bangladesch und Sony-Angriff. Facebook und Microsoft planen Internet-Kabel zwischen Europa und USA. Philips streicht mit Börsengang der Lichtsparte 750 Millionen Euro ein.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?