30.01.2013 12:30
Bewerten
 (3)

Wunschanalyse der Woche: Vodafone

Euro am Sonntag-exklusiv
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Diese Woche fiel die Wahl auf Vodafone.
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

David Einhorn hat Vodafone auf seine Kaufliste gesetzt. Der einflussreiche Manager, dessen US-Hedgefonds Greenlight Capital - seit 1996 mit einer jährlichen Rendite von 20 Prozent unterwegs - rechnet mit einem Gebot des US-Telekomriesen Verizon für den britischen Mobilfunker. Das US-Mobilfunkgeschäft von Verizon Wireless wird von einem Gemeinschaftsunternehmen der beiden Konzerne betrieben.

Robin Bienenstock, Analyst der US-Investmentbank Sanford Bernstein, beurteilt die Lage ähnlich. „Mit einer Übernahme hätte Verizon die volle Kontrolle über das US-Joint-Venture und seine 98 Millionen Kunden und könnte Vodafones internationales Geschäft gut verkaufen“, sagt er. Verizon Wireless sei derzeit weltweit das attraktivste Port­folio in der Branche. Es werde keinen besseren Zeitpunkt geben, um die Werte zu heben, meint der US-Experte. Auch ein Verkauf von Vodafones 45-Prozent-Anteil an Verizon Wireless würde den Aktienkurs des britischen Konzerns beflügeln.

Vodafone-Chef Vittorio Colao schließt den Verkauf des Joint Ventures nicht mehr aus. Spekulativ.

ISIN: GB00B16GWD56
Kursziel: 2,50 Euro
Stopp: 1,80 Euro

Wunschanalyse Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft bis Donnerstag.

Bildquellen: CHEN WS / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Vodafone Group PLC

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vodafone Group PLC

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.06.2015Vodafone Group buyNomura
22.06.2015Vodafone Group kaufenMorgan Stanley
22.06.2015Vodafone Group buyUBS AG
17.06.2015Vodafone Group buyCitigroup Corp.
09.06.2015Vodafone Group buyGoldman Sachs Group Inc.
23.06.2015Vodafone Group buyNomura
22.06.2015Vodafone Group kaufenMorgan Stanley
22.06.2015Vodafone Group buyUBS AG
17.06.2015Vodafone Group buyCitigroup Corp.
09.06.2015Vodafone Group buyGoldman Sachs Group Inc.
29.05.2015Vodafone Group HoldJefferies & Company Inc.
21.05.2015Vodafone Group NeutralNomura
06.05.2015Vodafone Group HoldJefferies & Company Inc.
09.02.2015Vodafone Group HaltenIndependent Research GmbH
05.12.2014Vodafone Group HoldJefferies & Company Inc.
20.05.2015Vodafone Group UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
19.05.2015Vodafone Group SellSociété Générale Group S.A. (SG)
01.04.2015Vodafone Group ReduceNomura
24.02.2015Vodafone Group UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
03.12.2014Vodafone Group ReduceNomura
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vodafone Group PLC nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Vodafone Group PLC Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street feiertagsbedingt geschlossen -- Griechisches Verfassungsgericht lässt Referendum zu -- K+S, Facebook im Fokus

Tsipras schwört seine Anhänger auf 'Nein' bei Referendum ein. Knappes Ergebnis bei Hellas-Referendum erwartet. Friedliche Demonstration gegen Sparauflagen für Griechenland. Alter Flughafen Berlin-Schönefeld bleibt länger am Netz. Tsipras fordert Schuldenschnitt und 20 Jahre mehr Zeit. Im Übernahmepoker um K+S verhärten sich die Fronten. Tsipras: Ein Nein beim Referendum wäre kein Ende der Verhandlungen. Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?