03.01.2013 14:14
Bewerten
 (0)

Eurogruppen-Chef Juncker will keine EU-Gipfel leiten

    DÜSSELDORF/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der scheidende Eurogruppen-Vorsitzende Jean-Claude Juncker hat keine Ambitionen auf das Amt des EU-Gipfelchefs. "2009 wäre ich bereit gewesen, Ratspräsident zu werden. Aber das hat man nicht gewollt. Jetzt ist es Zeit, anderen das Feld zu überlassen", sagte er den "VDI nachrichten" (Freitag). Derzeit ist der Belgier Herman Van Rompuy Ratspräsident und organisiert damit auch die Treffen der europäischen Staats- und Regierungschefs.

 

    Seinem noch nicht benannten Nachfolger riet Juncker zur Ehrlichkeit. Auf die Frage, was er ihm wünsche, sagte er: "Dass er sich im Zweifelsfall nicht überlegt, was er aus politischen Opportunitätsgründen sagen darf, sondern sagt, was er der Wahrheit halber sagen muss."

 

    Der 58-jährige luxemburgische Regierungschef soll nur noch bis Ende Januar die Treffen der Finanzminister der Euro-Staaten leiten. Wer ihm im Amt folgt, ist noch offen. Im Gespräch war zuletzt unter anderem der niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem./hrz/DP/jha

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Nach Brexit-Entscheid: DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- US-Börsen massiv im Minus -- Briten stimmen für EU-Ausstieg -- Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von thyssenkrupp

Erneut Warnstreiks bei Amazon in Leipzig. Lufthansa Cargo verlangt von Mitarbeitern Gehaltsverzicht. Deutsche Post verliert Finanzvorstand Rosen. Aktiencrash hat offenbar fünf Billionen Dollar vernichtet. Brexit Step-by-step: So geht's für die Briten jetzt weiter.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der World Wealth Report 2016
Hier ist Leben preiswert!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Donnerstag, den 23. Juni blicken die Anleger mit Spannung auf das EU-Referendum der Briten. Welchen Ausgang erwarten Sie?