18.02.2013 08:59
Bewerten
 (0)

TNT bleibt wegen schwachen Europa-Geschäfts in roten Zahlen

Europa belastet
Der niederländische Logistiker TNT Express ist im vierten Quartal nicht aus den roten Zahlen herausgekommen. "Das vierte Quartal war schwierig".
Dies sagte Unternehmenschef Bernard Bot am Montag laut Mitteilung. Besonders das schwache Marktumfeld in Europa belastete das Ergebnis. Zudem schrieben die Niederländer Millionen auf das Asien-Geschäft ab. Der Umsatz sank geringfügig auf 1,86 Milliarden Euro. Analysten hatten im Schnitt mit 1,89 Milliarden gerechnet. Der Verlust weitete sich unterm Strich von 120 Millionen auf 175 Millionen Euro aus. Im Gesamtjahr fiel ein Fehlbetrag von 94 Millionen Euro an. TNT will dennoch eine Dividende ausschütten und schlägt 3 Cent je Aktie vor.

  Besser dürfte es so schnell nicht werden. Für das laufende Jahr stellt TNT eine Verschlechterung des operativen Ergebnisses in der Region Europa, Naher Osten und Afrika in Aussicht. Am 25. März will TNT seine neue Geschäftsstrategie vorstellen. Diese ist auch nötig, nachdem die Wettbewerbshüter der EU die Übernahme der angeschlagenen Niederländer durch die amerikanische United Parcel Service durchkreuzt hatten. Nun muss TNT das Überleben aus eigener Kraft sichern.

    HOOFDDORP (dpa-AFX)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu United Parcel Service Inc. (UPS)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu United Parcel Service Inc. (UPS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.12.2014United Parcel Service HoldDeutsche Bank AG
14.11.2014United Parcel Service OutperformOppenheimer & Co. Inc.
14.11.2014United Parcel Service Market PerformCowen and Company, LLC
27.10.2014United Parcel Service OutperformOppenheimer & Co. Inc.
19.12.2013United Parcel Service haltenNomura
14.11.2014United Parcel Service OutperformOppenheimer & Co. Inc.
27.10.2014United Parcel Service OutperformOppenheimer & Co. Inc.
24.10.2012United Parcel Service buyUBS AG
26.07.2012United Parcel Service outperformRBC Capital Markets
07.05.2012United Parcel Service overweightBarclays Capital
15.12.2014United Parcel Service HoldDeutsche Bank AG
14.11.2014United Parcel Service Market PerformCowen and Company, LLC
19.12.2013United Parcel Service haltenNomura
25.07.2013United Parcel Service haltenNomura
11.04.2013United Parcel Service haltenNomura
24.04.2009UPS underperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für United Parcel Service Inc. (UPS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr United Parcel Service Inc. (UPS) Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Minus -- Dow schließt nach Fed-Zinsentscheid deutlich stärker -- Russische Regierung verkauft Devisen wegen Rubelverfall -- Samsung, Philips, Fed-Sitzung im Fokus

Fed stimmt Märkte auf kommende Zinserhöhung ein. Präsidentenwahl in Griechenland geht in die zweite Runde. Blackberry will mit dem 'Classic' alte Fans zurückgewinnen. Coeure: Breiter Konsens im EZB-Rat für zusätzliche Maßnahmen. Commerzbank fällt wegen Russland-Sorgen ans DAX-Ende. Obama unterzeichnet Haushalt.
Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?