25.11.2012 15:06
Bewerten
 (0)

Europäischer Bankenverband will Verschiebung von Basel III

    GUBBIO (dpa-AFX) - Der Europäische Bankenverband EBF fordert eine Verschiebung der Einführung schärferer Kapitalregeln für Banken ("Basel III") in Europa. Das sagte der Generaldirektor des italienischen Bankenverbandes, Giovanni Sabatini, am Samstag auf einer Konferenz in Gubbio, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Hintergrund ist der Widerstand der USA gegen die ursprünglich ab Anfang 2013 vorgesehene Anwendung der Richtlinie. Die europäischen Banken fürchten Wettbewerbsnachteile.

 

    Die führenden Wirtschaftsmächte (G20), darunter die USA, hatten sich Ende 2010 verpflichtet, "Basel III" ab 2013 anzuwenden. Die Regeln, die schrittweise bis 2019 eingeführt werden sollen, verpflichten Banken zu dickeren Kapitalpuffern. Damit können sie mögliche Krisen besser meistern. Sorge bereitet ein mögliches Ausscheren der USA. Allerdings hat auch Brüssel die Einführung noch nicht endgültig beschlossen, so dass viele Banken in Europa davon ausgehen, dass die Regeln technisch nicht zum Jahresbeginn 2013 umgesetzt werden können.

 

    Der Chef der Aareal Bank, Wolf Schumacher, warnte vor einem Chaos bei der Einführung der neuen Eigenkapitalvorschriften. "Ich hätte mir einen verbindlichen Zeitplan gewünscht. Die Branche weiß bis heute nicht, wann die Basel-III-Regeln nun eingeführt werden", sagte Schumacher der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag". Überlegungen der USA, aus den Basel-III-Regeln auszuscheren, bezeichnete Schumacher als "hochgefährlich für das Finanzsystem, weil es zu Wettbewerbsverzerrungen kommen würde".

 

    Allerdings waren in den USA auch die Vorgängerrichtlinien "Basel I" und "Basel II" nicht oder nur in Teilen eingeführt worden./hgo/DP/he

 

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.04.2016Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
29.04.2016Deutsche Bank NeutralCitigroup Corp.
29.04.2016Deutsche Bank Neutralequinet AG
29.04.2016Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
28.04.2016Deutsche Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.04.2016Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
18.04.2016Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
11.04.2016Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
31.03.2016Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
31.03.2016Deutsche Bank overweightBarclays Capital
29.04.2016Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
29.04.2016Deutsche Bank NeutralCitigroup Corp.
29.04.2016Deutsche Bank Neutralequinet AG
28.04.2016Deutsche Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.04.2016Deutsche Bank HaltenIndependent Research GmbH
29.04.2016Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
20.04.2016Deutsche Bank UnderperformBNP PARIBAS
13.04.2016Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.03.2016Deutsche Bank UnderperformBNP PARIBAS
11.03.2016Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Wall Street schließt fest --LPKF senkt Prognose -- FCA wirft Deutscher Bank mangelhafte Kontrollen vor -- Linde bekräftigt Prognose -- Ferrari, Halliburton, Berkshire im Fokus

Aramco-Börsengang - Mit dem Mega-IPO aus der Öl-Abhängigkeit. Allianz legt überraschend Gewinnsprung hin. Australischer Unternehmer outet sich als Bitcoin-Erfinder. Dortmund-Boss Watzke: Ablöse für Hummels "nicht verhandelbar". TTIP: USA üben wohl massiven Druck auf Europa aus.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?