15.03.2013 11:04
Bewerten
 (0)

Eurozone: Inflation sinkt erstmals seit über zwei Jahren unter EZB-Zielwert

    LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die schwache Konjunktur in vielen Staaten der Eurozone drückt weiter auf die Preisentwicklung im Währungsraum. Im Februar fiel die Inflation erstmals seit November 2010 unter die von der Europäischen Zentralbank (EZB) anvisierte Zielmarke von knapp zwei Prozent. Nach einer Rate von 2,0 Prozent im Januar sei die Inflation auf 1,8 Prozent zurückgefallen, teilte das europäische Statistikamt Eurostat am Freitag in Luxemburg nach einer zweiten Schätzung mit. Die Behörde bestätigte damit eine erste Schätzung vom 1. März.

    Die niedrigsten Inflationsraten des Euroraums stellten die Statistiker in den Euro-Krisenstaaten Griechenland (0,1 Prozent) und Portugal (0,2 Prozent) fest. Die höchste Teuerung wurde in den Niederlanden mit einer Rate von 3,2 Prozent gemessen. In Deutschland lag die Inflationsrate wie im gesamten Währungsraum bei 1,8 Prozent.

    Die EZB sieht Preisstabilität in der Eurozone bei einer Inflationsrate von knapp zwei Prozent als gewährleistet an. Wegen der schwachen Wirtschaftsentwicklung rechnet die Notenbank damit, dass die Inflation auch weiterhin unter dem Zielwert liegen wird. Laut der jüngsten Prognose der Notenbank dürften die Verbraucherpreise im laufenden Jahr um durchschnittlich 1,6 Prozent steigen. Für das kommendes Jahr geht die EZB sogar von lediglich 1,3 Prozent aus.

    Experten sehen in der vergleichsweise niedrigen Inflationsrate Spielraum für eine weitere Zinssenkung. Derzeit liegt der Leitzins auf dem Rekordtief von 0,75 Prozent./jkr/bgf

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Wer ist Martin Winterkorn? - Ein Qualitätsfanatiker will bei VW ganz nach oben --US-Börsen in der Gewinnzone -- Tesla, Biotest, Apple, METRO im Fokus

Venezuela will Goldreserven verpfänden. Karstadt-Tarifverhandlungen unterbrochen. IPO: Börsengang von Sixts Leasing-Tochter für 7. Mai geplant. ThyssenKrupp expandiert in Nordamerika. 45-Milliarden-Fusion gescheitert: Comcast bläst TWC-Übernahme ab. Draghi: Die Zeit für Griechenland-Rettung wird knapp.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?