16.11.2012 10:22
Bewerten
 (0)

Eurozone: Leistungsbilanzüberschuss verringert sich drastisch

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Leistungsbilanz des Euroraums hat ihren Überschuss drastisch verringert. Nach einem Plus von 10,9 Milliarden Euro im August lag der Saldo im September bei lediglich plus 0,8 Milliarden Euro, wie aus Zahlen der Europäischen Zentralbank (EZB) vom Freitag hervorgeht. Das ist der geringste Wert seit fast einem Jahr.

 

    Zur jüngsten Entwicklung trugen alle Teilbilanzen bei: Während die Handels-, Dienstleistungs- und Einkommensbilanz ihre Überschüsse deutlich verringerten, weitete die Übertragungsbilanz ihr Defizit aus. Geringe Überschüsse in der Leistungsbilanz deuten prinzipiell auf eine schwächere Position im Außenhandel hin.

 

Die Daten im Überblick:

 

^                             September Vormonat

 

Leistungsbilanz             +0,8        +10,9r Handelsbilanz               +4,5         +8,4r       Dienstleistungsbilanz     +6,4         +8,1r Einkommensbilanz         +0,0         +3,5r Übertragungsbilanz       -10,1         -9,2r°

 

(bereinigt, in Mrd EUR, r=revidiert)

 

/bgf/hbr

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen