16.11.2012 10:22
Bewerten
 (0)

Eurozone: Leistungsbilanzüberschuss verringert sich drastisch

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Leistungsbilanz des Euroraums hat ihren Überschuss drastisch verringert. Nach einem Plus von 10,9 Milliarden Euro im August lag der Saldo im September bei lediglich plus 0,8 Milliarden Euro, wie aus Zahlen der Europäischen Zentralbank (EZB) vom Freitag hervorgeht. Das ist der geringste Wert seit fast einem Jahr.

 

    Zur jüngsten Entwicklung trugen alle Teilbilanzen bei: Während die Handels-, Dienstleistungs- und Einkommensbilanz ihre Überschüsse deutlich verringerten, weitete die Übertragungsbilanz ihr Defizit aus. Geringe Überschüsse in der Leistungsbilanz deuten prinzipiell auf eine schwächere Position im Außenhandel hin.

 

Die Daten im Überblick:

 

^                             September Vormonat

 

Leistungsbilanz             +0,8        +10,9r Handelsbilanz               +4,5         +8,4r       Dienstleistungsbilanz     +6,4         +8,1r Einkommensbilanz         +0,0         +3,5r Übertragungsbilanz       -10,1         -9,2r°

 

(bereinigt, in Mrd EUR, r=revidiert)

 

/bgf/hbr

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow leichter -- Apple-Chef Tim Cook wendet sich mit offenem Brief an EU -- Cryan: Deutsche Bank sucht nicht nach Partnern im deutschen Markt -- Monsanto, VW im Fokus

Commerzbank-Chef sieht keinen Grund für Kapitalerhöhung. Weiter Unstimmigkeit in der US-Notenbank. Scheidender adidas-Chef Hainer rechnet mit zweistelligem Wachstum in USA. Betriebsräte von thyssenKrupp in Sorge. Betriebsräte von thyssenKrupp in Sorge.
Diese deutschen Krankenkassen sind beliebt
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Apples iPhone 7 steht vor der Tür. Kaufen Sie sich das neue Modell?