22.11.2012 17:21
Bewerten
 (1)

Eurozone: Verbrauchervertrauen sinkt auf tiefsten Stand seit Mai 2009

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - In der Eurozone ist das Verbrauchervertrauen im November auf den niedrigsten Stand seit Mai 2009 gefallen. Der entsprechende Indikator sei von minus 25,7 Punkten im Vormonat auf minus 26,9 Punkte gesunken, teilte die EU-Kommission am Donnerstag mit. Volkswirte hatten lediglich mit einem Rückgang auf minus 25,9 Punkte gerechnet. Im Oktober hatte sich der Indikator noch leicht erholt.

 

    Das Verbrauchervertrauen geht in die allgemeine Wirtschaftsstimmung ein, die mit dem "Economic Sentiment Indicator" (ESI) gemessen wird. Diese Kennzahl wird gewöhnlich rund ein Woche nach der Konsumstimmung veröffentlicht./jsl/hbr

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen