21.02.2013 07:36
Bewerten
 (0)

Swiss Re beglückt Aktionäre mit hoher Sonderdividende

Extra für Aktionäre
Die Swiss Re schüttet einen Teil ihrer hohen Kapitalreserven an die Aktionäre aus und erhöht Dividende.
Die Anteilseigner des Munich-Re-Konkurrenten sollen eine Sonderdividende von 4 Schweizer Franken erhalten, wie die Swiss Re am Donnerstag in Zürich mitteilte. Damit werden 2,8 Milliarden Dollar der Kapitalreserven ausgezahlt. Zudem profitieren die Anteilseigner vom Gewinnsprung. Die reguläre Dividende werde um 50 Rappen auf 3,50 Franken erhöht.

Die Swiss Re erfüllt damit ihr Versprechen, überschüssiges Geld nicht unnötig lange im Haus zu halten. "Vor einem Jahr haben wir die Möglichkeit einer Sonderdividende kommuniziert und sind nun in der Lage, einen bedeutenden Betrag an unsere Aktionäre auszuschütten", sagte Finanzvorstand George Quinn.

Der Überschuss stieg 2012 vor allem wegen deutlich geringerer Belastungen aus Großschäden um 60 Prozent auf 4,2 Milliarden Dollar. Der Gewinnsprung fiel damit deutlich stärker aus als von Experten erwartet. Die Prämien legten um 15 Prozent auf 25,4 Milliarden Dollar zu.

ZÜRICH (dpa-AFX) - /zb/stk

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (N) (Swiss Re)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (N) (Swiss Re)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.11.2008Swiss Re underweightJP Morgan Chase & Co.
04.11.2008Swiss Re sellSociété Générale Group S.A. (SG)
07.05.2008Swiss Re sellSociété Générale Group S.A. (SG)
08.02.2006Swiss Re underperformCazenove & Co.
17.01.2006Swiss Re sellMerrill Lynch
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (N) (Swiss Re) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (N) (Swiss Re) Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX im Minus -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- BAIC-Aktie startet mit angezogener Handbremse -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

Facebook will mehr über Datenschutz informieren. Alstom-Aktionäre machen Weg für Übernahme durch GE frei. Rentenbeitragssatz sinkt auf 18,7 Prozent. EZB stellt im Februar neuen 20-Euro-Schein vor. Lufthansa lehnt Gesamtschlichtung im Tarifstreit mit Piloten ab. Deutsche Annington startet Übernahmeofferte für Gagfah.
Wer verdient was?

Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?