06.11.2012 19:29
Bewerten
 (1)

ExxonMobil stellt Fracking-Pläne vorerst zurück

    OSNABRÜCK/NORDWALDE (dpa-AFX) - Der Energieriese Exxon Mobil legt seine Pläne für die umstrittenen Fracking-Bohrungen vorerst auf Eis. Das kündigte der Konzern am Dienstag in Osnabrück an. Als Konsequenz aus der Risikostudie, die ExxonMobil selbst bei einem Expertenkreis in Auftrag gegeben hatte, soll vor weiteren Erkundungsbohrungen ein Konzept zu Grundwasser-Untersuchungen rund um Fracs erarbeitet werden. "Hierzu ist (...) eine Ist-Aufnahme der Grundwassersituation notwendig, für die die Anlegung von Brunnen erforderlich ist", berichtete der Konzern. Das dauere mindestens ein halbes Jahr.

 

    Vorher sollen keine Fracking-Maßnahmen stattfinden. Das gelte auch für die geplanten Probebohrungen im münsterländischen Nordwalde, erklärte eine Konzernsprecherin. Zwei Projekte in Niedersachsen will ExxonMobil gar nicht mehr weiterverfolgen: Die Bohrungen bei Osnabrück-Holte und Bad Laer sollen gefüllt und die Bohrplätze zurückgebaut werden, weil sie zu nah an Quellenschutzgebieten liegen.

 

    Die mögliche Verschmutzung des Grundwassers beim Einsatz der Fracking-Technologie hatten Bürger und Politiker immer wieder scharf kritisiert. Bei der umstrittenen Methode wird mit großem Druck ein Gemisch aus Wasser und Chemikalien in den Boden gepresst, um Gas aus tiefen Gesteinsporen zu lösen.

 

    Auf kritische Gutachten der Landesregierung und des Bundesumweltamtes will ExxonMobil erst im Frühjahr 2013 reagieren. "Die im September vorgestellten Gutachten werden zurzeit noch im Detail ausgewertet", erklärte eine Sprecherin. In der Zwischenzeit will der Konzern selbst weitere Gutachten bestellen./rov/wbj/DP/he

 

Nachrichten zu Exxon Mobil Corp. (ExxonMobil)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
06.02.16
Analysts Size Up ExxonMobil, Yahoo! (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
03.02.16
ExxonMobil Crimps Capex (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
03.02.16
ExxonMobil: Still in the Sweet Spot?Still Fully Value (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
03.02.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Exxon Mobil Corp. (ExxonMobil)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.02.2016Exxon Mobil verkaufenCredit Suisse Group
03.02.2016Exxon Mobil HoldJefferies & Company Inc.
03.02.2016Exxon Mobil kaufenGoldman Sachs Group Inc.
02.02.2016Exxon Mobil buySociété Générale Group S.A. (SG)
28.01.2016Exxon Mobil NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.02.2016Exxon Mobil kaufenGoldman Sachs Group Inc.
02.02.2016Exxon Mobil buySociété Générale Group S.A. (SG)
26.01.2016Exxon Mobil kaufenGoldman Sachs Group Inc.
18.01.2016Exxon Mobil buyMorningstar
15.01.2016Exxon Mobil OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
03.02.2016Exxon Mobil HoldJefferies & Company Inc.
28.01.2016Exxon Mobil NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.01.2016Exxon Mobil HoldHSBC
14.01.2016Exxon Mobil NeutralUBS AG
14.01.2016Exxon Mobil Equal weightBarclays Capital
03.02.2016Exxon Mobil verkaufenCredit Suisse Group
14.01.2016Exxon Mobil UnderweightMorgan Stanley
10.12.2015Exxon Mobil UnderperformCredit Suisse Group
02.11.2015Exxon Mobil verkaufenMorgan Stanley
02.11.2015Exxon Mobil verkaufenCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Exxon Mobil Corp. (ExxonMobil) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- Ölpreis tief im Minus -- Strafzinsen für Mittelstandskunden der Commerzbank -- VW will US-Autofahrer großzügig entschädigen -- Siemens im Fokus

VW muss Jahreszahlen bis Ende April vorlegen. Technologie-Aktien folgen der Talfahrt an der Nasdaq. Griechische Börse auf niedrigstem Stand seit 2012. Kalipreisverfall - 11 Fragen an K+S-Chef Norbert Steiner. Finanzaufsicht schließt Frankfurter Maple Bank. Credit-Suisse-Chef hat wohl Bonus-Halbierung beantragt.
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?