14.03.2013 16:06
Bewerten
 (11)

Italien findet zu gesundem Menschenverstand zurück

Exzellente Arbeit?
EU-Gipfelchef Herman Van Rompuy ist trotz der chaotischen Parlamentswahl optimistisch für Italien und sieht eine Rückkehr des Landes auf seinen rechtmäßigen Platz in der Euro-Zone.
"Ich bin absolut zuversichtlich, dass die Spitzenpolitiker Italiens in den kommenden Wochen auf den Weg des gesunden Menschenverstands zurückfinden", sagte Van Rompuy am Donnerstag vor dem EU-Gipfel in Brüssel.

    Ministerpräsident Mario Monti habe in den vergangenen Monaten exzellente Arbeit geleistet in punkto Haushaltskonsolidierung und Strukturreformen. "Diese Generallinie muss man jetzt einhalten", appellierte der Gipfelchef an die Politiker in Rom. Wenn die italienische Regierung weiter in diese Richtung arbeite, "dann glaube ich, dass Italien alle Chancen hat, auf seinen rechtmäßigen Platz in der Euro-Zone zurückzukehren."/mt/DP/zb

BRÜSSEL (dpa-AFX)

Bildquellen: Iakov Kalinin / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Lokführer streiken wieder -- Varoufakis: Griechenland käme auch ohne neuen Kredit aus -- Buffett legt starke Zahlen vor und kündigt Übernahmen in Deutschland an

Infineon übernimmt koreanische Power Semitech komplett. Monsanto spricht wohl mit Syngenta erneut über Fusion - Kursfeuerwerk. Apple bestätigt Probleme der Watch mit Tätowierungen. UBS und Credit Suisse könnten Investmentbanking zusammenlegen. adidas-Chef: Sind 2015 hervorragend gestartet. Audi, BMW und Mercedes legen in USA deutlich zu - VW hinkt hinterher.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?