14.03.2013 16:06
Bewerten
 (11)

Italien findet zu gesundem Menschenverstand zurück

Exzellente Arbeit?
EU-Gipfelchef Herman Van Rompuy ist trotz der chaotischen Parlamentswahl optimistisch für Italien und sieht eine Rückkehr des Landes auf seinen rechtmäßigen Platz in der Euro-Zone.
"Ich bin absolut zuversichtlich, dass die Spitzenpolitiker Italiens in den kommenden Wochen auf den Weg des gesunden Menschenverstands zurückfinden", sagte Van Rompuy am Donnerstag vor dem EU-Gipfel in Brüssel.

    Ministerpräsident Mario Monti habe in den vergangenen Monaten exzellente Arbeit geleistet in punkto Haushaltskonsolidierung und Strukturreformen. "Diese Generallinie muss man jetzt einhalten", appellierte der Gipfelchef an die Politiker in Rom. Wenn die italienische Regierung weiter in diese Richtung arbeite, "dann glaube ich, dass Italien alle Chancen hat, auf seinen rechtmäßigen Platz in der Euro-Zone zurückzukehren."/mt/DP/zb

BRÜSSEL (dpa-AFX)

Bildquellen: Iakov Kalinin / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX stabil -- Varoufakis schließt Rücktritt der Regierung in Athen nicht aus -- Griechen-Referendum wird zum entscheidenden Faktor im Schuldendrama -- Prokon-Gläubiger stehen vor der Wahl

Erleichterung bei RWE nach Aus für Kohle-Abgabe. Shell-Chef erwartet steigende Ölpreise - Saudis untermauern Vormachtstellung. Teures schwarz-rotes Energie-Paket. Moody's rückt Griechenland näher in Richtung Zahlungsausfall. Kartellwächter wollen Milliarden-Deal von GE und Electrolux blocken.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Diese Länder horten die größten Goldreserven.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?