03.03.2013 18:44
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Unternehmerfamilie Haniel droht Dividendenstreichung

Wegen METRO und Celesio
Beim Haniel-Konzern muss sich die Unternehmerfamilie auf die komplette Streichung der Dividende einstellen.
Die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (FAS) zitierte aus einem Brief des Aufsichtsratsvorsitzenden Franz Markus Haniel, wonach infolge eines hohen Verlustes keine Ausschüttung möglich sei.

    Schon der Vorstand hatte in einem Weihnachtsbrief festgestellt, dass er diesmal keinen Spielraum für Dividendenzahlungen an den mehr als 600 Mitglieder umfassenden Clan sieht. In dem Schreiben wurde auf den Umbau bei den großen Haniel-Beteiligungen METRO (Handel) und Celesio(Pharmagroßhandel) verwiesen.

    Wie die "FAS" berichtete, muss die Haniel-Familie damit zum ersten Mal in Friedenszeiten ohne Geld von ihrem 1756 gegründeten Konzern auskommen. Im Jahr 2011 hatten die Duisburger mit rund 57.000 Mitarbeitern einen Umsatz von gut 27 Milliarden Euro erzielt. Haniel ist ein weit verzweigtes Mischunternehmen. Haniel leidet auch unter der schwierigen Lage bei Metro: Der Handelskonzern hat für 2012 die Dividende gekürzt.

    DUISBURG (dpa-AFX)

Artikel empfehlen?
  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Real greift Marke anWirbel um den DFB-Adler auf TrikotsDie Weltmeisterschaft in Brasilien ist seit mehr als einer Woche Geschichte, die neuen Weltmeisterschaftstrikots mit den vier Sternen produziert - doch nun sorgt das DFB-Wappen selbst für Aufregung.
23.07.14
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu METRO AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.07.2014METRO addCommerzbank AG
22.07.2014METRO overweightBarclays Capital
22.07.2014METRO buyNomura
21.07.2014METRO HoldJefferies & Company Inc.
17.07.2014METRO kaufenDZ-Bank AG
22.07.2014METRO addCommerzbank AG
22.07.2014METRO overweightBarclays Capital
22.07.2014METRO buyNomura
17.07.2014METRO kaufenDZ-Bank AG
16.07.2014METRO addCommerzbank AG
21.07.2014METRO HoldJefferies & Company Inc.
25.06.2014METRO NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.05.2014METRO NeutralCitigroup Corp.
12.05.2014METRO HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.05.2014METRO HaltenBankhaus Lampe KG
13.05.2014METRO SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.05.2014METRO UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.05.2014METRO SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
02.05.2014METRO SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.04.2014METRO UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für METRO AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?