06.09.2013 20:45
Bewerten
 (0)

Fed-Mitglied George will Anleihekäufe um 15 Milliarden Dollar verringern

    OMAHA (dpa-AFX) - Die Präsidentin der regionalen US-Notenbank von Kansas City, Esther George, prescht mit einer konkreten Summe zur Rückführung der Anleihekäufe durch die Federal Reserve vor. "Ein geeigneter Schritt zur Normalisierung der Geldpolitik könnte sein, das Tempo der Käufe von 85 Milliarden auf etwa 70 Milliarden Dollar pro Monat zu reduzieren", sagte George am Freitagabend in Omaha. Zudem spricht sie sich dafür aus, schon im September mit der Rücknahme der extrem expansiven Geldpolitik in den USA zu beginnen.

    Die amerikanische Geldpolitik steht derzeit vor einer Wende. Die US-Notenbank will ihre milliardenschweren Wertpapierkäufe, aufgelegt zur Konjunkturbelebung, schrittweise zurückführen. Eine erste Reduzierung soll noch im laufenden Jahr erfolgen, der genaue Zeitpunkt ist aber unklar. George gilt im geldpolitischen Ausschuss FOMC, in dem sie seit Anfang dieses Jahres vertreten ist, als große Gegnerin einer lockeren Geldpolitik. Sie hat im FOMC bislang immer gegen die Fortführung der Anleihekäufe in unveränderter Höhe gestimmt./bgf/zb

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Dow schließt stabil -- Anlagenbau drückt auf Linde-Bilanz -- VW steigert bereinigte Marge -- adidas erhöht Jahresprognose -- Dialog Semiconductor, Facebook, GoPro im Fokus

Amazon übertrifft Markterwartungen deutlich. Alphabet meldet kräftiges Umsatzwachstum im zweiten Quartal. Oracle will NetSuite für 9,3 Milliarden Dollar kaufen. K+S-Konkurrent Potash kappt Prognose erneut. Wie der Facebook-Chef in einer Stunde drei Milliarden Dollar reicher geworden ist. SÜSS Microtec erwartet weniger Aufträge.
Diese Firmen sind innovativ
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?