07.12.2012 18:12
Bewerten
 (0)

Fiat baut in Polen 1.500 Stellen ab

    ROM (dpa-AFX) - Der italienische Autobauer Fiat schraubt die Produktion in seinem polnischen Werk Tychy deutlich herunter und will dort etwa 1.500 Stellen streichen. Der massiv eingebrochene Markt für Autos in europäischen Ländern, darunter Italien, mache es notwendig, die Produktion in dem Werk von drei auf zwei Schichten herunterzufahren, erklärte das Unternehmen den polnischen Gewerkschaften am Freitag.

 

    Die Gesamtproduktion von Fiat Auto Polen werde in diesem Jahr unter 350.000 Fahrzeugen liegen, im Vergleich zu noch 600.000 vor drei Jahren. Im kommenden Jahr sei eine weitere Verringerung der Produktion auf unter 300.000 Autos zu erwarten, teilte Fiat auf Anfrage mit. Auch der Verkaufsbereich solle dem angepasst werden. In dem Werk werden die Modelle Fiat 500, Lancia Ypsilon und Ford (Ford Motor) Ka produziert./ka/DP/jha

 

Nachrichten zu Fiat Chrysler Automobiles (FCA)

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fiat Chrysler Automobiles (FCA)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.08.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) OutperformCredit Suisse Group
07.08.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
31.07.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) OutperformCredit Suisse Group
17.07.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
15.07.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) OutperformCredit Suisse Group
03.08.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) NeutralBNP PARIBAS
31.07.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.07.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
28.07.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.07.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) NeutralBNP PARIBAS
13.08.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) UnderperformBernstein Research
29.01.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) SellCommerzbank AG
27.01.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) SellCitigroup Corp.
15.01.2015Fiat Chrysler Automobiles (FCA) SellCitigroup Corp.
29.05.2014Fiat UnderperformBernstein Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fiat Chrysler Automobiles (FCA) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Analysen

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen tiefrot ins Wochenende -- Zwiespältiger US-Arbeitsmarktbericht - Reicht das der Fed? -- Lufthansa-Chef sieht Aktionäre bei Streiks hinter sich -- BASF, Gazprom, RIB im Fokus

BMW-Finanzvorstand hält jahrelange Schwäche in China für möglich. Ölpreise nach US-Arbeitsmarktbericht auf Zickzackkurs. Tsipras schließt Koalition mit Sozialdemokraten nicht mehr aus. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. G20-Staaten bereiten sich auf Zinswende vor. Deutsche Industrie spürt Schwäche von China & Co.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die reichsten Deutschen

Deutsche Bank unter den Top 20

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?