28.02.2013 10:13
Bewerten
 (0)

Finanzminister: Indiens Wirtschaft kann aus dem Tal kommen

    NEU DELHI (dpa-AFX) - Indiens Finanzminister sieht Chancen für sein Land, wieder zu einem ein höheren Wirtschaftswachstum zurückzukehren. "Ich stimme zu, dass die indische Wirtschaft Herausforderungen zu bewältigen hat, aber ich bin absolut zuversichtlich, dass wir aus der Talsohle herauskommen", sagte Palaniappan Chidambaram am Donnerstag bei der Vorstellung des Budgets im Parlament in Neu Delhi. Für das Finanzjahr, das im März endet, erwartet er ein Wachstum von 5 bis 5,5 Prozent - so wenig wie seit zehn Jahren nicht mehr.

    Indien habe das Potenzial für acht Prozent Wachstum, sagte Chidambaram. "Wir haben das schon einmal geschafft und wir können es wieder schaffen." Der Finanzminister machte vor allem die globale Wirtschaftskrise für den Abschwung verantwortlich. Experten sehen Probleme auch in der hohen Inflation, dem großen Haushaltsdefizit und der Untätigkeit der Regierung, die das Geschäftsklima beschädigt und Investoren abschreckt./sid/fdo/DP/hbr

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- US-Börsen uneinheitlich -- Starkes Box-IPO: Erstkurs bei 20,20 Dollar -- Tele Columbus-Börsengang erfolgreich -- GE, Twitter im Fokus

Von der Leyen macht Airbus schwere Vorwürfe. EZB Coeure: Anleihekäufe nicht begrenzt. IPO: Aena geht am 11. Februar an die Börse. McDonald's plant weniger neue Filialen nach tristem Jahr. ifo-Chef Sinn kritisiert EZB-Anleihenprogramm.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Depot, Urlaub & Co: Sind Sie direkt von der Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro betroffen?