08.01.2013 08:53
Bewerten
 (0)

Fliegen 2012 so sicher wie nie

Finnair sicherste Fluglinie
Die Zahl der Toten im Flugverkehr hat 2012 einen neuen Tiefststand erreicht. Expertenberechnungen zufolge war Fliegen damit so sicher wie nie zuvor.
Das geht aus der Sicherheitsbilanz des deutschen Unfalluntersuchungsbüros JACDEC hervor, die das Magazin "Aero International" in seiner jüngsten Ausgabe veröffentlicht. Die Zahl der Toten im weltweiten Zivilluftverkehr lag demnach mit 496 Menschen knapp unter der des Vorjahres 2011 (498 Tote). "Nie, das kann man ziemlich sicher sagen, gab es ein geringeres Risiko, in einen Flugunfall verwickelt zu sein", schreibt das Magazin.

   Die Einschätzung deckt sich in ihrer Aussage mit zum Teil noch vorläufigen Zahlen der Unfallforscher des Aviation Safety Networks sowie der Zivilluftfahrt-Organisation International Air Transport Association (IATA). In der JACDEC-Liste der 60 sichersten Airlines hat die FINNAIR den Spitzenreiter des Vorjahres, die japanische All Nippon Airways (ANA) , verdrängt.

    Als sicherste Fluggesellschaft der Welt liegt Finnair vor Air New Zealand und der Cathay Pacific aus Hongkong. Alle drei hatten seit 30 Jahren weder Flugzeugverluste noch Unfalltote. Die deutsche Lufthansa (Deutsche Lufthansa), Air Berlin und die erstmals berücksichtigte Condor folgen auf den Plätzen elf, 23 und 34. Air Berlin rutschte nach den Angaben ebenso wie die ANA (Platz 12) wegen mehrerer Zwischenfälle ab.

    Weltweit sank die Zahl der Totalverluste von Flugzeugen: Sie fiel von 45 auf 44 Flugzeuge. Auch der Anteil namhafter Airlines an den Unfällen schrumpfte - riskant bleiben vor allem Regionalgesellschaften in Konfliktländern.

  Das JACDEC (Jet Airliner Crash Data Evaluation Center) in Hamburg ist eine weltweit angesehene Institution mit globaler Datenbank. Das Büro arbeitet mit den führenden Luftfahrtbehörden der Welt zusammen.

    HANNOVER (dpa-AFX)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.12.2014Deutsche Lufthansa buyS&P Capital IQ
16.12.2014Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
11.12.2014Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
11.12.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
11.12.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
16.12.2014Deutsche Lufthansa buyS&P Capital IQ
16.12.2014Deutsche Lufthansa buyCommerzbank AG
11.12.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
10.12.2014Deutsche Lufthansa buyUBS AG
10.12.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
11.12.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
11.12.2014Deutsche Lufthansa HaltenDZ-Bank AG
10.12.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
04.12.2014Deutsche Lufthansa HaltenIndependent Research GmbH
03.12.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
11.12.2014Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
10.11.2014Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
31.10.2014Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
27.10.2014Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
09.09.2014Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Lufthansa AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt fast 3 Prozent fester -- Dow schließt über 2 Prozent stärker -- Deutsche Bank vor Postbank-Verkauf? -- Daimler-Partner BYD verliert 50-Prozent -- United Internet, QSC im Fokus

Nike mit mehr Gewinn. Air France-KLM senkt Prognose erneut. Milliardendeal zwischen BASF und Gazprom geplatzt. Ölpreise geraten erneut unter Druck. IPO: Samsungs De-facto-Holding mit erfolgreichem Börsengang. sieht im kommenden Jahr deutliches Wachstum. Uralkali weitet Produktion aus. Zynga hofft auf Bugs Bunny & Co.
Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?