08.01.2013 08:53
Bewerten
 (0)

Fliegen 2012 so sicher wie nie

Finnair sicherste Fluglinie
Die Zahl der Toten im Flugverkehr hat 2012 einen neuen Tiefststand erreicht. Expertenberechnungen zufolge war Fliegen damit so sicher wie nie zuvor.
Das geht aus der Sicherheitsbilanz des deutschen Unfalluntersuchungsbüros JACDEC hervor, die das Magazin "Aero International" in seiner jüngsten Ausgabe veröffentlicht. Die Zahl der Toten im weltweiten Zivilluftverkehr lag demnach mit 496 Menschen knapp unter der des Vorjahres 2011 (498 Tote). "Nie, das kann man ziemlich sicher sagen, gab es ein geringeres Risiko, in einen Flugunfall verwickelt zu sein", schreibt das Magazin.

   Die Einschätzung deckt sich in ihrer Aussage mit zum Teil noch vorläufigen Zahlen der Unfallforscher des Aviation Safety Networks sowie der Zivilluftfahrt-Organisation International Air Transport Association (IATA). In der JACDEC-Liste der 60 sichersten Airlines hat die FINNAIR den Spitzenreiter des Vorjahres, die japanische All Nippon Airways (ANA) , verdrängt.

    Als sicherste Fluggesellschaft der Welt liegt Finnair vor Air New Zealand und der Cathay Pacific aus Hongkong. Alle drei hatten seit 30 Jahren weder Flugzeugverluste noch Unfalltote. Die deutsche Lufthansa (Deutsche Lufthansa), Air Berlin und die erstmals berücksichtigte Condor folgen auf den Plätzen elf, 23 und 34. Air Berlin rutschte nach den Angaben ebenso wie die ANA (Platz 12) wegen mehrerer Zwischenfälle ab.

    Weltweit sank die Zahl der Totalverluste von Flugzeugen: Sie fiel von 45 auf 44 Flugzeuge. Auch der Anteil namhafter Airlines an den Unfällen schrumpfte - riskant bleiben vor allem Regionalgesellschaften in Konfliktländern.

  Das JACDEC (Jet Airliner Crash Data Evaluation Center) in Hamburg ist eine weltweit angesehene Institution mit globaler Datenbank. Das Büro arbeitet mit den führenden Luftfahrtbehörden der Welt zusammen.

    HANNOVER (dpa-AFX)

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.09.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
22.09.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2016Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
12.09.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
07.09.2016Deutsche Lufthansa SellDeutsche Bank AG
02.08.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
21.07.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
12.07.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
07.07.2016Deutsche Lufthansa buyUBS AG
06.07.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
02.09.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
15.08.2016Deutsche Lufthansa HaltenBankhaus Lampe KG
08.08.2016Deutsche Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
29.07.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
29.07.2016Deutsche Lufthansa HaltenBankhaus Lampe KG
22.09.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
22.09.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2016Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
12.09.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
07.09.2016Deutsche Lufthansa SellDeutsche Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- Twitter kurz vor Übernahme? -- Commerzbank steht wohl vor massivem Stellenabbau -- Telekom, Innogy-IPO, Yahoo im Fokus

Flugbegleitergewerkschaft Ufo droht mit Streik bei Eurowings. Axel Springer übernimmt La Centrale vollständig. IWF bekräftigt Forderung nach Schuldenerleichterung für Athen. Apple testet wohl eigenen vernetzten Lautsprecher. DAX-Anleger sind dank Geldspritzen fit für Gipfelsturm.
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der Gehaltsreport

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Greenpeace hat am Montagmorgen gegen das Freihandelsabkommen Ceta protestiert. Wie ist Ihre Haltung gegenüber dem Abkommen mit Kanada?