03.12.2012 10:48
Bewerten
 (0)

Firmengründer hält bei Gerry Weber weiter die Zügel in der Hand

    HALLE/WESTFALEN (dpa-AFX) - Der Damenmodehersteller Gerry Weber (GERRY WEBER International) bleibt ein weiteres Jahr unter der Regie von Gründer Gerhard Weber. Der Aufsichtsrat verlängerte den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden vorzeitig bis Oktober 2014, wie das Unternehmen am Montag in Halle (Westfalen) mitteilte.

 

    Weber führt die Geschäfte des Modeherstellers seit der Gründung im Jahr 1973. Ursprünglich wäre der Vertrag des 71-Jährigen im Herbst des nächsten Jahres ausgelaufen. Bereits Anfang Oktober hatte Weber gegenüber dem "Handelsblatt" die Möglichkeit angedeutet, ein Jahr länger an der Spitze zu bleiben./hossku/zb/fbr

 

Nachrichten zu GERRY WEBER International AG

  • Relevant1
  • Alle2
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GERRY WEBER International AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.07.2015GERRY WEBER International kaufenDZ-Bank AG
03.07.2015GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
30.06.2015GERRY WEBER International HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
23.06.2015GERRY WEBER International HoldDeutsche Bank AG
15.06.2015GERRY WEBER International HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.07.2015GERRY WEBER International kaufenDZ-Bank AG
11.06.2015GERRY WEBER International buyDeutsche Bank AG
10.06.2015GERRY WEBER International buyOddo Seydler Bank AG
10.06.2015GERRY WEBER International kaufenBankhaus Lampe KG
10.06.2015GERRY WEBER International buyWarburg Research
30.06.2015GERRY WEBER International HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
23.06.2015GERRY WEBER International HoldDeutsche Bank AG
15.06.2015GERRY WEBER International HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.06.2015GERRY WEBER International HoldDeutsche Bank AG
15.06.2015GERRY WEBER International HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.07.2015GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
10.06.2015GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
10.06.2015GERRY WEBER International SellCommerzbank AG
27.02.2015GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
29.01.2015GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GERRY WEBER International AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr GERRY WEBER International AG Analysen

Heute im Fokus

DAX mit deutlichen Aufschlägen -- CS bringt 7 Mio Evonik-Aktien auf den Markt -- IWF warnt vor wachsenden Risiken für Weltwirtschaft -- Deutsche Bank, ZEAL Network, Easyjet, Toshiba, EZB im Fokus

Schaefflers weiter reichste Deutsche. Ex-Bundesbank-Chef Weber rechnet mit baldiger US-Zinswende - Kritik an Europa. Societe Generale erwartet keine Fusionswelle unter europäischen Banken. Sony-Chef bringt Einstieg in Autobranche ins Spiel. Schlappe für Allianz: Pimcos Top-Fonds fällt unter 100 Milliarden Dollar.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?