08.02.2013 20:10
Bewerten
 (1)

Fitch bestätigt Spanien mit 'BBB' - Ausblick bleibt negativ

    LONDON (dpa-AFX) - Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit von Spanien bestätigt. Die Bonitätsnote verharre bei "BBB", teilte Fitch am Freitag in London mit. Spanien droht jedoch weiter eine Herabstufung. Der Ausblick für das Rating bleibt "negativ". Die Note "BBB" liegt zwei Stufen über dem sogenannten Ramschniveau.

 

    Trotz der anhaltenden schweren Rezession dürfte der Schuldenstand von Spanien unter der Marke von 100 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) bleiben, hieß es in der Mitteilung von Fitch. In den Zahlen seien die Kosten für die Bankenrettung enthalten. Das spanische Schuldenniveau ist laut Fitch tragbar. Die Regierung in Madrid zeige zudem eine starke Entschlossenheit bei der Senkung der Haushaltsdefizite, hieß es weiter.

 

    Es werde jedoch einige Jahre dauern, um das strukturelle Defizit zu beseitigen, schreiben die Fitch-Experten. Die Wachstumsaussichten für Spanien seien unsicher und alle Sektoren der Wirtschaft relativ stark verschuldet. Zudem sei die Arbeitslosigkeit außergewöhnlich hoch. Das Euroland habe jedoch überraschend starke Fortschritte beim Abbau seines Leistungsbilanzdefizits gemacht, hieß es weiter./jsl/jkr

 

    

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX auf Höhenflug -- Dow mit neuem Rekordhoch -- Goldpreis fällt auf Vierjahrestief -- Airbag-Defekt bei Audi -- BoJ lockert Geldpolitik -- Citigroup, Lanxess, Starbucks, Groupon, LinkedIn im Fokus

E.ON und RWE müssen Klagen gegen Atommüll-Lagerung zurücknehmen. Großbritannien zahlt Weltkriegsanleihe zurück. Chevron trotzt Ölpreisrückgang. Exxon macht mehr Gewinn. Panasonic hebt Prognose an. Russische Notenbank stemmt sich mit Zinserhöhung gegen Rubel-Verfall. Daimler beteiligt sich an Motorradbauer MV Augusta.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?