08.02.2013 20:10
Bewerten
 (1)

Fitch bestätigt Spanien mit 'BBB' - Ausblick bleibt negativ

    LONDON (dpa-AFX) - Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit von Spanien bestätigt. Die Bonitätsnote verharre bei "BBB", teilte Fitch am Freitag in London mit. Spanien droht jedoch weiter eine Herabstufung. Der Ausblick für das Rating bleibt "negativ". Die Note "BBB" liegt zwei Stufen über dem sogenannten Ramschniveau.

 

    Trotz der anhaltenden schweren Rezession dürfte der Schuldenstand von Spanien unter der Marke von 100 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) bleiben, hieß es in der Mitteilung von Fitch. In den Zahlen seien die Kosten für die Bankenrettung enthalten. Das spanische Schuldenniveau ist laut Fitch tragbar. Die Regierung in Madrid zeige zudem eine starke Entschlossenheit bei der Senkung der Haushaltsdefizite, hieß es weiter.

 

    Es werde jedoch einige Jahre dauern, um das strukturelle Defizit zu beseitigen, schreiben die Fitch-Experten. Die Wachstumsaussichten für Spanien seien unsicher und alle Sektoren der Wirtschaft relativ stark verschuldet. Zudem sei die Arbeitslosigkeit außergewöhnlich hoch. Das Euroland habe jedoch überraschend starke Fortschritte beim Abbau seines Leistungsbilanzdefizits gemacht, hieß es weiter./jsl/jkr

 

    

 

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?