08.02.2013 20:10
Bewerten
 (1)

Fitch bestätigt Spanien mit 'BBB' - Ausblick bleibt negativ

    LONDON (dpa-AFX) - Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit von Spanien bestätigt. Die Bonitätsnote verharre bei "BBB", teilte Fitch am Freitag in London mit. Spanien droht jedoch weiter eine Herabstufung. Der Ausblick für das Rating bleibt "negativ". Die Note "BBB" liegt zwei Stufen über dem sogenannten Ramschniveau.

 

    Trotz der anhaltenden schweren Rezession dürfte der Schuldenstand von Spanien unter der Marke von 100 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) bleiben, hieß es in der Mitteilung von Fitch. In den Zahlen seien die Kosten für die Bankenrettung enthalten. Das spanische Schuldenniveau ist laut Fitch tragbar. Die Regierung in Madrid zeige zudem eine starke Entschlossenheit bei der Senkung der Haushaltsdefizite, hieß es weiter.

 

    Es werde jedoch einige Jahre dauern, um das strukturelle Defizit zu beseitigen, schreiben die Fitch-Experten. Die Wachstumsaussichten für Spanien seien unsicher und alle Sektoren der Wirtschaft relativ stark verschuldet. Zudem sei die Arbeitslosigkeit außergewöhnlich hoch. Das Euroland habe jedoch überraschend starke Fortschritte beim Abbau seines Leistungsbilanzdefizits gemacht, hieß es weiter./jsl/jkr

 

    

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street feiertagsbedingt geschlossen -- Griechisches Verfassungsgericht lässt Referendum zu -- K+S, Facebook im Fokus

Tsipras schwört seine Anhänger auf 'Nein' bei Referendum ein. Knappes Ergebnis bei Hellas-Referendum erwartet. Friedliche Demonstration gegen Sparauflagen für Griechenland. Alter Flughafen Berlin-Schönefeld bleibt länger am Netz. Tsipras fordert Schuldenschnitt und 20 Jahre mehr Zeit. Im Übernahmepoker um K+S verhärten sich die Fronten. Tsipras: Ein Nein beim Referendum wäre kein Ende der Verhandlungen. Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?