18.12.2012 17:22
Bewerten
 (0)

Fitschen bittet für Anruf bei Bouffier um Entschuldigung

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche-Bank-Chef (Deutsche Bank) Jürgen Fitschen bittet für seinen Beschwerdeanruf beim hessischen Ministerpräsidenten nach der Steuerrazzia nun auch persönlich um Entschuldigung. "Die Unabhängigkeit der Rechtspflege ist auch für mich ein hohes Gut. Sollte mein Anruf in der Öffentlichkeit zu einem falschen Eindruck geführt haben, möchte ich mich dafür ausdrücklich entschuldigen", sagte Fitschen im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwoch). "Mein Anruf erfolgte mit guten Absichten." Er habe gegenüber Volker Bouffier (CDU) seine tiefe Betroffenheit über die Wahrnehmung der Vorgänge im Ausland ausdrücken wollen./ben/DP/jha

 

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10:51 UhrDeutsche Bank buyCitigroup Corp.
20.04.2015Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
14.04.2015Deutsche Bank NeutralCredit Suisse Group
14.04.2015Deutsche Bank UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
13.04.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
10:51 UhrDeutsche Bank buyCitigroup Corp.
20.04.2015Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
02.04.2015Deutsche Bank kaufenDZ-Bank AG
01.04.2015Deutsche Bank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.03.2015Deutsche Bank buyCitigroup Corp.
14.04.2015Deutsche Bank NeutralCredit Suisse Group
13.04.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
10.04.2015Deutsche Bank Neutralequinet AG
07.04.2015Deutsche Bank NeutralUBS AG
01.04.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
14.04.2015Deutsche Bank UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
13.04.2015Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
09.04.2015Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
26.03.2015Deutsche Bank UnderperformBNP PARIBAS
02.03.2015Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Bank AG Analysen

Heute im Fokus

DAX mit Gewinn -- Dow leicht schwächer -- EZB erwägt Begrenzung der ELA-Notkredite für Griechen-Banken -- Teva will Mylan in feindlicher Übernahme schlucken -- SAP, IBM im Fokus

Osram lagert Glühbirnen-Geschäft aus. Verizon trotzt Preiskampf im Mobilfunk - Gewinn überrascht positiv. United Technologies kommt trotz Dollarstärke glimpflich davon. ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein. BASF-Konkurrent Dupont bekommt starken Dollar zu spüren.
Wer liegt 2015 vorne?

In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?