18.02.2013 10:33
Bewerten
 (1)

Lufthansa und Air Berlin profitieren von Deutsche-Bank-Studie

Fluggesellschaften ziehen an: Lufthansa und Air Berlin profitieren von Deutsche-Bank-Studie | Nachricht | finanzen.net
Fluggesellschaften ziehen an
Die Aktien großer kontinentaleuropäischer Fluggesellschaften haben am Montag nach einer Studie der Deutschen Bank zugelegt.
Analyst Michael Kuhn hält deren Restrukturierungsbemühungen für glaubwürdiger als in der Vergangenheit und stufte Lufthansa (Deutsche Lufthansa) sowie Air Berlin auf "Buy" hoch und hob die Kursziele für die Papiere auf 19,00 beziehungsweise 3,50 Euro an. Zudem bezeichnete der Experte beide Werte als "Top Picks" unter den Titeln kontinentaleuropäischer Airlines.

 Daraufhin verteuerten sich Lufthansa sich an der Dax-Spitze um 3,04 Prozent auf 15,91 Euro und im SDax sprangen Air Berlin sogar um 6,93 Prozent auf 2,02 Euro nach oben. Dax (DAX) und SDAX standen zeitgleich jeweils nur moderat im Plus. In Paris rückten Air-France KLM zudem um 1,46 Prozent auf 8,55 Euro vor, nachdem Kuhn das Kursziel auf 9,00 Euro angehoben hatte. Das Votum für die Aktien der französisch-niederländischen Fluggesellschaft lautet indes weiter "Hold", da ein Großteil der erwarteten Gewinnverbesserungen bereits eingepreist sei.

 KURZFRISTIGE KURSTREIBER UND LANGFRISTIGE VERBESSERUNGEN

    Bei allen drei Papieren sieht der Experte mit Blick auf die Quartalsberichtssaison kurzfristig positive Kurstreiber. So könnten die Air France und Lufthansa aufgrund der Veräußerungen von Anteilen an Amadeus IT positiv überraschen. Zudem habe Air Berlin durch die Verkauf des Vielfliegerprogramms einen hohen Buchgewinn verzeichnet.

 Neben den kurzfristigen Kurstreibern verwies Kuhn auf langfristige strukturelle Verbesserungen. Alle drei Fluggesellschaften könnten ihre Gewinne in den kommenden drei Jahren deutlich steigern. Aktuell zieht er die Lufthansa und Air Berlin den Papieren der Air France-KLM vor. Der Grund dafür seien die im Vergleich zu Frankreich besseren Konjunkturperspektiven in Deutschland.

    FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo auf LufthansaNG17BF

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.03.2017Deutsche Lufthansa UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
21.03.2017Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
21.03.2017Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
20.03.2017Deutsche Lufthansa SellUBS AG
20.03.2017Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
17.03.2017Deutsche Lufthansa buySociété Générale Group S.A. (SG)
16.03.2017Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.03.2017Deutsche Lufthansa buySociété Générale Group S.A. (SG)
07.02.2017Deutsche Lufthansa buySociété Générale Group S.A. (SG)
03.02.2017Deutsche Lufthansa buyOddo Seydler Bank AG
17.03.2017Deutsche Lufthansa Equal weightBarclays Capital
17.03.2017Deutsche Lufthansa HoldHSBC
16.03.2017Deutsche Lufthansa HaltenIndependent Research GmbH
16.03.2017Deutsche Lufthansa Sector PerformRobert W. Baird & Co. Incorporated
27.01.2017Deutsche Lufthansa HoldHSBC
27.03.2017Deutsche Lufthansa UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
21.03.2017Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
21.03.2017Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
20.03.2017Deutsche Lufthansa SellUBS AG
20.03.2017Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Asiens Börsen mit Verlusten -- Im riesigen Hype um Model 3 wird Teslas größte Schwäche komplett übersehen -- SMA Solar erhöht Dividende -- IPO: Erstnotiz von Ibu-Tec

Hafenbetreiber HHLA erwartet 2017 weniger Gewinn. SLM Solutions will 2017 kräftig wachsen. Biotest spricht mit Chinesen über Zusammenschluss. Ölpreise können Gewinne halten. US-Notenbanker plädieren für weitere Zinsschritte 2017. Zurich-Aktionäre ermöglichen große Kapitalerhöhung.

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die besten Arbeitgeber weltweit
KW 12: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 12: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
BMW AG519000
Siemens AG723610