09.09.2012 14:38
Bewerten
 (0)

Eurokurs beschert Airbus unverhofften Milliardengewinn

Flugzeugpreise in Dollar
Der relativ schwache Eurokurs beschert dem europäischen Flugzeugbauer Airbus voraussichtlich einen unverhofften Milliardengewinn.
"Weil wir unsere Flugzeuge vor allem in Europa herstellen, aber in US-Dollar verkaufen, bedeutet das für uns höhere Erträge", sagte der Airbus-Chef Fabrice Brégier der "Wirtschaftswoche". "Eine Änderung des Wechselkurses von zehn Cent gegenüber dem US-Dollar beeinflusst unseren operativen Gewinn um rund eine Milliarde Euro", erklärte der Chef der EADS-Tochter. "Beim gegenwärtigen Kurs von 1,25 Dollar pro Euro bedeutet das gegenüber unserer Planung ein Plus von gut einer Milliarde Euro."

BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: Airbus
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Airbus Group (ehemals EADS)

  • Relevant2
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Airbus Group (ehemals EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.09.2014Airbus Group (ehemals EADS) buyUBS AG
18.09.2014Airbus Group (ehemals EADS) kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.09.2014Airbus Group (ehemals EADS) buyUBS AG
12.09.2014Airbus Group (ehemals EADS) OutperformBNP PARIBAS
09.09.2014Airbus Group (ehemals EADS) overweightJP Morgan Chase & Co.
25.09.2014Airbus Group (ehemals EADS) buyUBS AG
18.09.2014Airbus Group (ehemals EADS) kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.09.2014Airbus Group (ehemals EADS) buyUBS AG
12.09.2014Airbus Group (ehemals EADS) OutperformBNP PARIBAS
09.09.2014Airbus Group (ehemals EADS) overweightJP Morgan Chase & Co.
22.01.2013EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
11.10.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
17.08.2011EADS underperformCredit Suisse Group
24.05.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
17.03.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus Group (ehemals EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX im Plus -- eBay will PayPal an die Börse bringen -- Zalando: Sind Privatanleger nicht erwünscht? -- Deutsche Bank legt Vorstands-Boni für 2011 auf Eis -- Allianz, Google, Ford, Lufthansa im Fokus

Spanien kürzt Etat - aber Schulden klettern über 100-Prozent-Marke. Rocket Internet startet Essens-Lieferdienst in Berlin. RBS muss weniger abschreiben als erwartet. Bundesbank-Gewinn senkt Defizit in Bundeskasse. IPO: Kabelnetzbetreiber Tele Columbus will an die Börse. Deutschland: Beschäftigung steigt auf neuen Rekordstand.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Index of Economic Freedom 2014

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings

Umfrage

Justizminister Maas will Banken verpflichten, ihre Dispozinssätze auf Ihrer Internetseite zu veröffentlichen. Was halten Sie davon?