20.06.2013 13:01
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Flutgeschädigte Arbeitgeber können Sozialbeiträge stunden lassen

    BERLIN (dpa-AFX) - Hochwassergeschädigte Unternehmen können sich die Beiträge zur Sozialversicherung für ihre Beschäftigten auf Antrag stunden lassen. Möglich ist dies für die Monate Mai bis September, teilte die Deutsche Rentenversicherung Bund am Donnerstag in Berlin mit. Säumniszuschläge und Mahngebühren werden in diesen Fällen nicht erhoben. Die Betroffenheit ist etwa durch eine Bestätigung der Gemeinde oder Fotos glaubhaft zu machen./vs/DP/bgf

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?