11.11.2012 14:39
Bewerten
 (0)

'Focus': Berliner Unternehmer Schweitzer soll DIHK-Chef werden

    MÜNCHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Der Berliner Unternehmer Eric Schweitzer soll nach "Focus"-Informationen Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) werden. Das hätten dem Magazin mehrere mit dem Verfahren vertraute Personen bestätigt. Der Präsident der IHK Berlin soll demnach am Mittwoch bei der Vollversammlung der 80 IHK-Chefs in Dresden als Nachfolger von DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann (64) nominiert werden. Schweitzer, der gemeinsam mit seinem Bruder Axel in Berlin das Recycling- und Rohstoffunternehmen Alba leitet, wurde früh als Favorit gehandelt. Anfang September war er in seinem Amt als IHK-Chef in der Hauptstadt bestätigt worden./DP/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX über 12.000 Punkten -- SAP wächst dank Euroschwäche kräftig -- IBM mit Umsatzrückgängen -- Lokführer streiken wieder

Sky auf stabilem Wachstumskurs. Juncker: Noch weiter Weg für Griechenland. Credit Suisse legt trotz Franken-Stärke zu. Leighton verdient mehr. GE verhandelt mit Wells Fargo über Verkauf von Unternehmenskreditgeschäft. China hilft krisengebeuteltem Venezuela mit Milliardenkredit. Schwacher Euro verschönert L'Oreal den Jahresauftakt.
In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?