09.12.2012 09:13
Bewerten
 (0)

'Focus': Deutsche Telekom wird Mobilfunkpartner von 1&1

    BONN/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Internetdienstleister 1&1 wird künftig auch Handy-Verträge auf Basis des Mobilfunk-Netzes der Telekom (Deutsche Telekom) verkaufen. Die United-Internet-Gesellschaft (United Internet) 1&1 wird nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" als "virtueller Netzbetreiber" Mobilfunkverträge nach eigenen Vorstellungen zusammenstellen und verkaufen.

 

    Experten gehen davon aus, dass die 1&1-Tarife deutlich günstiger sein werden als bei der Telekom. Damit macht der Bonner Konzern seiner eigenen Billig-Tochtergesellschaft Congstar mächtig Konkurrenz. 1&1 und die Telekom arbeiten im DSL-Geschäft schon lange zusammen.

 

    Bisher war aber Vodafone der einzige Mobilfunk-Partner von 1&1. Diese Zusammenarbeit wird durch die neue Kooperation nicht abgelöst, sondern fortgesetzt./chd/DP/zb

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.03.2015Deutsche Telekom kaufenBarclays Capital
04.03.2015Deutsche Telekom buyWarburg Research
02.03.2015Deutsche Telekom buyUBS AG
27.02.2015Deutsche Telekom HaltenIndependent Research GmbH
27.02.2015Deutsche Telekom buyWarburg Research
04.03.2015Deutsche Telekom kaufenBarclays Capital
04.03.2015Deutsche Telekom buyWarburg Research
02.03.2015Deutsche Telekom buyUBS AG
27.02.2015Deutsche Telekom buyWarburg Research
26.02.2015Deutsche Telekom buyS&P Capital IQ
27.02.2015Deutsche Telekom HaltenIndependent Research GmbH
27.02.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.02.2015Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
26.02.2015Deutsche Telekom HaltenDZ-Bank AG
23.02.2015Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.02.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
20.02.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
02.02.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
28.01.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
08.12.2014Deutsche Telekom UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Telekom AG Analysen

Heute im Fokus

DAX auf Rekordhoch -- adidas erleidet kräftigen Gewinnrückgang -- BMW will i3 zum Apple Car weiterentwickeln -- Fitschen erwartet neue Sparwelle bei Banken -- Zalando, Continental im Fokus

Russland spricht besorgt von ersten US-Soldaten in der Westukraine. Allianz-Chefvolkswirt fordert QE-Rabatt für Bundesbank. Diamanten werden wohl in fünf Jahren knapp. Wer ist Giannis Varoufakis? - Ein Wirtschaftswissenschaftler wird Finanzminister. Evonik-Aktie sehr schwach am MDAX-Ende. Zalando erwartet weiteres Umsatzplus von 20 bis 25 Prozent.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?