01.02.2013 12:12
Bewerten
 (0)

Spaniens Großbanken mit Gewinneinbußen

Folge der Immobilienkrise: Spaniens Großbanken mit Gewinneinbußen | Nachricht | finanzen.net
Folge der Immobilienkrise

Spaniens Großbanken leiden weiterhin unter den Folgen der Immobilienkrise. Die Gewinne der Finanzhäuser gingen deutlich zurück.

Die vier großen privaten Geldhäuser Banco Santander, BBVA, CaixaBank und Banco Popular erlitten im vorigen Jahr kräftige Gewinneinbußen, weil sie Rücklagen für mögliche Kreditausfälle im Immobiliensektor schaffen mussten.

   Die zweitgrößte Bank BBVA erzielte 2012 einen Gewinn von 1,68 Milliarden Euro, 44 Prozent weniger als im Vorjahr. Wie das Unternehmen am Freitag der Madrider Börsenaufsicht CNMV mitteilte, hätte das Geldhaus ohne die Rücklagen einen Gewinn von 4,4 Milliarden erzielt, was im Vergleich zu 2011 einem Rückgang um lediglich 2,2 Prozent entsprochen hätte.

  Noch kräftiger fiel der Gewinneinbruch bei der CaixaBank aus. Die aus der Sparkassenkette La Caixa hervorgegangene Bank kam 2012 auf einen Gewinn von 230 Millionen Euro, 78 Prozent weniger als im Vorjahr. Wie aus der am Freitag vorgelegten Jahresbilanz hervorgeht, musste die CaixaBank 10,3 Milliarden Euro zur Risiko-Absicherung im Immobiliensektor zurücklegen, viermal so viel wie 2011.

 Banco Popular schrieb mit einem Verlust von 2,5 Milliarden Euro gar rote Zahlen. Ohne die erforderlichen Rücklagen hätte das Unternehmen nach eigenen Angaben einen Gewinn von 0,5 Milliarden Euro erzielt. Bei der Großbank Santander, die ihre Bilanz bereits am Donnerstag vorgelegt hatte, schrumpfte der Überschuss 2012 um mehr als die Hälfte auf 2,2 Milliarden Euro.

    MADRID (dpa-AFX)

Bildquellen: istock/stocknshares, Motmot / Shutterstock.com

Nachrichten zu Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.12.2016Banco Santander Central Hispano Equal-WeightMorgan Stanley
06.12.2016Banco Santander Central Hispano Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.11.2016Banco Santander Central Hispano buyDeutsche Bank AG
17.11.2016Banco Santander Central Hispano Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2016Banco Santander Central Hispano overweightJP Morgan Chase & Co.
06.12.2016Banco Santander Central Hispano Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.11.2016Banco Santander Central Hispano buyDeutsche Bank AG
17.11.2016Banco Santander Central Hispano Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2016Banco Santander Central Hispano overweightJP Morgan Chase & Co.
08.11.2016Banco Santander Central Hispano overweightJP Morgan Chase & Co.
04.10.2016Banco Santander Central Hispano SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2016Banco Santander Central Hispano UnderperformJefferies & Company Inc.
18.08.2016Banco Santander Central Hispano SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.06.2016Banco Santander Central Hispano UnderperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
13.05.2016Banco Santander Central Hispano SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt über 11.100-Punkte-Marke -- Dow schließt fester -- EZB verlängert milliardenschwere Anleihenkäufe -- Chinesische Investoren an Einstieg bei Deutscher Bank interessiert -- AIXTRON im Fokus

Harsche Kritik von Ökonomen zum verlängerten EZB-Anleihenkaufprogramm. Darum will Snapchat doch schneller an die Börse als gedacht. thyssenkrupp wurde Ziel von massivem Hacker-Angriff. KKR will bei Konsumforscher GfK einsteigen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?