08.02.2013 13:23
Bewerten
 (0)

Lufthansa: Weniger Fluggäste, aber vollere Maschinen im Januar

Frachtgeschäft schwächelt
Die Lufthansa ist mit einem verknappten Flugangebot und volleren Maschinen ins neue Jahr gestartet.
Im Januar ging die Zahl der Fluggäste bei Deutsche Lufthansa und ihren Töchtern Germanwings, Swiss und Austrian Airlines im Jahresvergleich allerdings um 3,6 Prozent auf 6,8 Millionen zurück, wie Europas größte Fluggesellschaft am Freitag in Frankfurt mitteilte. Die Auslastung der Maschinen verbesserte sich dabei um 0,9 Prozentpunkte auf 74,6 Prozent. Die Lufthansa hatte ihren Winterflugplan wegen der unsicheren Wirtschaftslage gekürzt. Weniger, aber besser gefüllte Flugzeuge sollen die Verluste im üblicherweise schwachen ersten Quartal begrenzen.

 Im Frachtgeschäft ging es unterdessen weiter abwärts. Lufthansa Cargo kam im Januar auf 115.000 Tonnen Fracht und Luftpost, 8,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Weil die Gesellschaft ihre Kapazität noch stärker zusammengestrichen hatte, verbesserte sich die Auslastung der Frachträume hingegen um 2,0 Prozentpunkte auf 68,8 Prozent.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Kvini / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant3
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2016Deutsche Lufthansa kaufenDZ-Bank AG
27.06.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
23.06.2016Deutsche Lufthansa buyUBS AG
14.06.2016Deutsche Lufthansa buyCitigroup Corp.
14.06.2016Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
27.06.2016Deutsche Lufthansa kaufenDZ-Bank AG
23.06.2016Deutsche Lufthansa buyUBS AG
14.06.2016Deutsche Lufthansa buyCitigroup Corp.
13.06.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
10.06.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
06.06.2016Deutsche Lufthansa Equal weightBarclays Capital
23.05.2016Deutsche Lufthansa NeutralMacquarie Research
04.05.2016Deutsche Lufthansa neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
04.05.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
04.05.2016Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
27.06.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
14.06.2016Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
13.06.2016Deutsche Lufthansa verkaufenCredit Suisse Group
09.05.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2016Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Dax fester -- Asiens Börsen im Plus -- Oracle soll in Chip-Streit drei Milliarden Dollar an HP zahlen -- Gericht kippt Visas und MasterCards Milliarden-Vergleich

Apple hat Interesse an Jay Z's Streamingdienst Tidal. US-Verkehrsaufsicht prüft Teslas Autopilot nach erstem Todesfall. Ölpreise leicht im Plus. Schlechte Stimmung verdüstert Chinas Wachstumsaussichten. Osram-Finanzvorstand macht Rückzug wahr. Telekom baut Vorstand um. Mondelez interessiert sich für Hershey. Störungen im Vodafone-Kabelnetz. Britischer Notenbankchef signalisiert geldpolitische Lockerung.
Welcher Spieler ist am meisten wert?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
So hoch sind die Bundesländer verschuldet

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?