29.01.2013 16:00
Bewerten
 (0)

BIRD-Awards für BASF, Deutsche Euroshop, Drillisch und Grammer

BIRD-Awards für BASF, Deutsche Euroshop, Drillisch und Grammer
Frankfurt intern
Unsere neue Schwesterpublikation BÖRSE ONLINE kürte dieser Tage in Frankfurt börsennotierte Unternehmen für die beste Investor-Relations-Arbeit. Den „BIRD-Award“ aus der Kategorie DAX wurde dem Chemieriesen BASF verliehen.
€uro am Sonntag

von Lars Winter, Euro am Sonntag

Im MDAX freute sich die IR-Abteilung des Shoppingcenter-Betreibers Deutsche Euroshop über die Auszeichnung. Im TecDAX ging der Preis an den Mobilfunk-Serviceprovider Drillisch, im SDAX an den Automobilzulieferer Grammer, der zugleich Gesamtsieger über alle Indizes hinweg wurde. Platz 2 im Gesamt­ranking belegte wieder die Deutsche Euroshop, dritter Gesamtsieger wurde die Beteiligungsgesellschaft Gesco.

Bei der soll es übrigens auch operativ nach wie vor rund laufen. Wie wir am Rand der Veranstaltung aus unternehmensnahen Kreisen erfuhren, entwickelt sich das Portfolio mit den 18 meist mittelständischen Tochtergesellschaften insgesamt sehr zufriedenstellend. Von einer befürchteten Schwächeperiode im Auftragseingang einiger Industriebeteiligungen sei momentan nichts zu spüren, heißt es. Die Zahlen zum dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs 2012/13 (per 31. März), die Gesco am 15. Februar präsentieren will, dürften dementsprechend positiv ausfallen. Wer investiert ist, sollte es deshalb auch noch bleiben. Zumal dem Titel mit dem charttechnischen Ausbruch auf ein neues Allzeithoch bei über 77 Euro nun keine Hürden mehr im Weg stehen.

Gesco ist aktuell nicht der einzige Nebenwert, dem charttechnisch keinerlei Widerstände mehr drohen. Allein im SDAX gibt es mit Tom Tailor, Schaltbau, Bertrandt, Hawesko und Amadeus Fire fünf weitere Highflyer nahe Allzeithoch. Auch kleinere Nebenwerte wie etwa die Aktien der Beteiligungsgesellschaften MBB Industries oder Aurelius kosten an der Börse so viel wie nie zuvor. Bei Aurelius sieht es auch operativ gut aus. Dem Vernehmen nach steht dort ein neuer Zukauf im IT-Sektor mit einem Umsatzvolumen von über 100 Millionen Euro kurz vor dem Abschluss. Zusätzliche Fantasie verspricht eine hohe Dividendenausschüttung. Flüsterschätzungen gehen davon aus, dass Aurelius eine Dividende von vier Euro zahlen könnte. Selbst auf Allzeithoch würde das Papier demnach noch eine stattliche Dividendenrendite von fast neun Prozent abwerfen.

Bildquellen: Wolfgang Kriegbaum, iStock

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
06.05.16
BASF bleibt einzigartig (Die Börsenblogger)
06.05.16
06.05.16
DGAP-DD: BASF (Equitystory)
06.05.16
DGAP-DD: BASF (Equitystory)
04.05.16
BASF: Bald ist Schluss (Der Aktionär)
02.05.16
BASF: Keine Panik! (Der Aktionär)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.05.2016BASF SellBaader Wertpapierhandelsbank
05.05.2016BASF OutperformBNP PARIBAS
04.05.2016BASF kaufenDZ-Bank AG
04.05.2016BASF OutperformMacquarie Research
04.05.2016BASF HoldWarburg Research
05.05.2016BASF OutperformBNP PARIBAS
04.05.2016BASF kaufenDZ-Bank AG
04.05.2016BASF OutperformMacquarie Research
04.05.2016BASF buyDeutsche Bank AG
03.05.2016BASF OutperformMacquarie Research
04.05.2016BASF HoldWarburg Research
03.05.2016BASF HoldJefferies & Company Inc.
03.05.2016BASF NeutralUBS AG
29.04.2016BASF HaltenIndependent Research GmbH
29.04.2016BASF HoldCommerzbank AG
06.05.2016BASF SellBaader Wertpapierhandelsbank
29.04.2016BASF UnderperformCredit Suisse Group
29.04.2016BASF UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
29.04.2016BASF SellBaader Wertpapierhandelsbank
21.04.2016BASF SellBaader Wertpapierhandelsbank
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt nach volatilem Handel kaum bewegt -- US-Börsen schließen höher -- GoPro verschiebt erste Drohne -- Evonik mit Milliarden-Zukauf -- Apple, Murdochs News Corp, Toshiba im Fokus

Eurokurs fällt unter 1,14 US-Dollar. Commerzbank untersucht umstrittene Dividendengeschäfte. Am US-Arbeitsmarkt entstehen überraschend wenige Stellen. Intesa Sanpaolo verdient ein Viertel weniger. RHÖN-KLINIKUM steigert Umsatz und Gewinn. Italienische Justiz nimmt angeblich Deutsche Bank ins Visier.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?