08.05.2012 15:00
Bewerten
 (13)

Heiße Gerüchte um Praktiker: Einigungschancen steigen

Praktiker: Firma mit schwierigem Finanzkonstrukt
Frankfurt intern
Über die finanziell angeschlagene Baumarktkette Praktiker machen in Frankfurt heiße Gerüchte die Runde. Was dran ist.
€uro am Sonntag

von Lars Winter, €uro am Sonntag

Angeblich, so heißt es aus Finanzkreisen, stünde bei den Sanierungsbemühungen des Unternehmens eine Einigung mit wichtigen Kapitalgebern kurz bevor. Nach wie vor strittig soll allerdings noch die Höhe des immer wieder kolportierten Kapitalbedarfs von 300 Millionen Euro sein.

Vor allem Großaktionäre wie die Wiener Privatbank Semper Constantia und die österreichische Investmentgesellschaft Maseltov, die zusammen rund 15 Prozent der Praktiker-Aktien kontrollieren, halten diese Summe für deutlich über­zogen.

Zu diesem Schluss kommen laut Gerüchten nun wohl auch zwei aktuelle Gutachten. So soll zum einen die Boston Consulting Group, die von Firmenchef Thomas Fox mit der Erstellung eines Finanzierungskonzepts betraut wurde, den Kapitalbedarf zuletzt deutlich reduziert haben. Zum anderen habe die Unternehmensberatung Roland Berger in einem weiteren Gutachten ebenfalls einen weitaus geringeren Geldbedarf für eine erfolgreiche Sanierung des SDAX-Konzerns berechnet. Lediglich rund 100 Millionen Euro frisches Kapital sollen der Baumarktkette laut Flüsterschätzungen fehlen, um Praktiker wieder auf ein stabiles finanzielles Fundament zu stellen.

Mit dieser Summe, so heißt es aus unternehmensnahen Kreisen, könnten auch die österreichischen Großaktionäre leben. Zudem könnte die Semper-Constantia-Gruppe, die ihrerseits einen ähnlich hohen Kapitalbedarf wie die beiden Unternehmensberatungen ermittelt hat, Praktiker sogleich eine passende Finanzierung anbieten, ohne dass es dazu einen Beschluss der Hauptversammlung geben müsste. „Die Zustimmung des Aufsichtsrats würde genügen“, sagte Fondsmanagerin Isabella de Krassny jüngst in einem Interview mit dem „Handelsblatt“.

Sollte sich tatsächlich herausstellen, dass der Kapitalbedarf von Praktiker deutlich geringer ist als ursprünglich erwartet, dürfte nicht nur der Aktienkurs anspringen. Auch bei der erst im Vorjahr begebenen Anleihe, bei der Gläubiger eine Herabsetzung des Zinskupons von 5,8 Prozent auf ein Prozent akzeptieren sollen, würde neue Sanierungsfantasie aufkeimen. Der Kurs der Anleihe (ISIN: DE 000  A1H 3JZ 8) sprang bereits deutlich an.

Nachrichten zu Praktiker AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Praktiker AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2013Praktiker verkaufenCommerzbank AG
25.07.2013Praktiker verkaufenCommerzbank AG
18.07.2013Praktiker verkaufenCommerzbank AG
15.07.2013Praktiker verkaufenCommerzbank AG
12.07.2013Praktiker verkaufenIndependent Research GmbH
31.05.2013Praktiker kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.04.2013Praktiker kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.03.2013Praktiker kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.01.2013Praktiker kaufenPrior Börse
14.05.2012Praktiker kaufenBankhaus Lampe KG
04.10.2012Praktiker holdDeutsche Bank AG
04.10.2012Praktiker neutralExane-BNP Paribas SA
27.07.2012Praktiker holdDeutsche Bank AG
24.07.2012Praktiker holdDeutsche Bank AG
06.07.2012Praktiker neutralExane-BNP Paribas SA
29.07.2013Praktiker verkaufenCommerzbank AG
25.07.2013Praktiker verkaufenCommerzbank AG
18.07.2013Praktiker verkaufenCommerzbank AG
15.07.2013Praktiker verkaufenCommerzbank AG
12.07.2013Praktiker verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Praktiker AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene Praktiker News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Praktiker News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX erholt sich -- Asiens Börsen schließen uneins -- Soros wettet gegen Deutsche Bank -- Abgasaffäre in USA kostet VW wohl über 15 Milliarden Dollar -- Großbritannien-Rating gesenkt

Microsoft zahlt 10.000 Dollar für "Zwangsupdate" auf Windows 10. Line setzt Preisspanne für Aktien fest. Euro und Pfund auf moderatem Erholungskurs. Chef von kriselndem Airbag-Hersteller Takata kündigt Rücktritt an. Ölpreise legen moderat zu. Strom bleibt für Verbraucher teuer.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?