23.01.2013 12:30
Bewerten
(1)

Small-Cap-Szene trifft sich zum Stelldichein

Frankfurt intern: Small-Cap-Szene trifft sich zum Stelldichein | Nachricht | finanzen.net
Small-Cap-Szene trifft sich zum Stelldichein
Frankfurt intern
Kaum hat das neue Jahr begonnen, da starten in Frankfurt bereits wieder die ersten Kapitalmarktkonferenzen - hier ein Ausblick.
€uro am Sonntag
von Lars Winter, Euro am Sonntag

Vor allem in der Nebenwertebranche wird uns der Stoff für spannende Börsengeschichten in den kommenden Wochen wohl nicht ausgehen. In den ersten Februartagen findet in der Mainmetropole zum Beispiel die Small- und Mid-Cap-Conference von Close Brothers Seydler statt. An zwei Tagen präsentieren sich dort über 50 kleinere und mittelgroße Firmen. Darunter sind Unternehmen wie Alphaform, BayWa, Freenet, Jenoptik oder LPKF Laser, über die in unserer Euro am Sonntag und in unserer neuen Schwesterpublikation Börse Online immer wieder berichtet wurde.

Auch dieses Mal erwarten wir Wasserstandsmeldungen über operative Entwicklungen, neue Aufträge oder Kooperationen, die auch die Kurse entsprechend bewegen. Weitere Aktien von Konferenzteilnehmern zählen schon seit Langem zu unseren Favoriten und bleiben dank des anhaltenden Aufschwungs und trotz ihrer aktuellen Rekordstände kaufenswert: etwa Maschinenbauer Dürr, Verkehrstechniker Schaltbau oder die Beteiligungsgesellschaft Gesco. Schaltbau präsentierte jüngst gute Zahlen zu Umsatz und Auftragseingang, die weiteres Wachstum erwarten lassen. Andere Unternehmen wie der Rußpartikelfilterhersteller Twintec, dessen Vorstand sich auf der Seydler-Konferenz ebenfalls präsentieren wird, müssen uns allerdings noch von ihrer Anlagetauglichkeit überzeugen.

Positive Überraschungen zur operativen Entwicklung könnten aber gerade bei der finanziell angeschlagenen Twintec zu starken Kursausschlägen führen. Auch bei Cytotools sollte es nach einer kleinen Konsolidierungsphase bald wieder aufwärtsgehen. Das Unternehmen hat eine klinische Studie der abschließenden dritten Phase für den Wundheilungswirkstoff Dermapro in Europa auf den Weg gebracht, in der für Patienten mit diabetischem Fußsyndrom der finale Nachweis über die Wirksamkeit und Verträglichkeit des Wirkstoffes erbracht werden soll.
Details dazu will Firmenchef Mark-Andre Freyberg am kommenden Dienstag erläutern, wenn sich die hiesige Small-Cap-Szene am Kleinflughafen im hessischen Egelsbach auf einer ersten kleineren Kapitalmarktkonferenz zum Stelldichein trifft.

Bildquellen: sergign / Shutterstock.com, Wolfgang Kriegbaum

Nachrichten zu Baumot Group AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Baumot Group AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.12.2016TWINTEC KaufenSMC Research
22.09.2016TWINTEC KaufenSMC Research
28.07.2016TWINTEC KaufenSMC Research
12.02.2016TWINTEC KaufenSMC Research
08.12.2015TWINTEC KaufenSMC Research
16.12.2016TWINTEC KaufenSMC Research
22.09.2016TWINTEC KaufenSMC Research
28.07.2016TWINTEC KaufenSMC Research
12.02.2016TWINTEC KaufenSMC Research
08.12.2015TWINTEC KaufenSMC Research
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Baumot Group AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die Top 5 der Medizin- und Pharmakonzerne mit großen Wachstumschancen!

Aktien aus dem Medizin- und Pharmabereich gehören neben den hochtechnologischen Konzernen wohl zu den schwierigsten Wertpapieren, die man an der Börse spielen kann. Die meisten Unternehmen, die auf diesem Feld unterwegs sind, bleiben über Jahre hin unprofitabel. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin fünf Aktien vor, bei denen große Wachstumschancen lauern könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX-Anleger wohl zurückhaltend -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Mögliches Kartell: Druck auf Autobauer steigt -- Deutsche Bank und JP Morgan wollen Libor-Klagen beilegen -- Ryanair im Fokus

Philips nach Leuchtenabspaltung mit Gewinneinbruch. Trump bringt in Russland-Affäre Recht auf Begnadigung ins Spiel. Brexit treibt Bank of America von London nach Dublin.

Top-Rankings

KW 29: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Sorglos die Koffer packen
In diesen europäischen Ländern kommt man voll auf seine Kosten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Die ärmsten Länder der EU
Hier ist das BIP schlechter als im Durchschnitt
Vor diesen Berufen macht die Digitalisierung keinen Halt
Diese Jobs sind besonders stark bedroht
Diese Millionenbeträge verdienten die Sport-Stars in 2017
Diese Profis konnten ihren Kontostand 2017 deutlich verbessern
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel lehnt eine Obergrenze für Flüchtlinge weiter ab. Sind Sie für eine solche Grenze?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt mit finanzen.net-Account verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Siemens AG723610
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Coca-Cola Co.850663
adidas AGA1EWWW
BYD Co. Ltd.A0M4W9