12.12.2012 09:17
Bewerten
 (0)

Frankreich: Inflation deutlich rückläufig

    PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich hat sich der Preisauftrieb auf Verbraucherebene spürbar verringert. Die jährliche Inflationsrate - gemessen am Harmonisierten Verbraucherpreisindex HVPI - lag im November bei nur noch 1,6 Prozent, nach 2,1 Prozent im Oktober. Dies teilte das Statistikamt Insee am Mittwoch in Paris mit. Es ist der geringste Wert seit Frühjahr 2011.

 

    Der nationale Preisindex erhöhte sich im Jahresvergleich um lediglich 1,4 Prozent - also noch schwächer als der für europäische Zwecke errechnete HVPI. Im Monatsvergleich sank das Preisniveau in nationaler wie europäischer Rechnung um 0,2 Prozent. Die Zahlen lagen durchweg unter den Markterwartungen./bgf/hbr

 

Heute im Fokus

DAX über 9.000 Punkten -- Dow im Plus -- Yellen will geldpolitischen Kurs beibehalten -- Deutsche Bank erwägt milliardenschweren Anleihenrückkauf -- Heidelberger Druck, Disney im Fokus

VW ruft 680.000 Autos mit Takata-Airbags zurück. Vonovia scheitert bei Deutsche Wohnen an Mindestannahmequote. BMW startet mit Rekordabsatz ins Jahr. Carlsberg baut nach Jahresverlust auf Asien-Nachfrage. Bierdurst der Amerikaner beschert Heineken Gewinnplus. Aurubis startet mit Verlust ins laufende Geschäftsjahr.
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?