27.01.2013 15:01
Bewerten
 (28)

Frankreich fordert von Deutschland mehr Wachstumsimpulse

    PARIS (dpa-AFX) - Frankreich fordert von der Bundesregierung eine stärker auf Wirtschaftswachstum ausgerichtete Politik. "Deutschland (...) kann seinen Handlungsspielraum nutzen, um die Binnennachfrage anzukurbeln", sagte der französische Finanzminister Pierre Moscovici am Samstag bei einer Feier zum 50. Jahrestag des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags in Montbéliard. Wenn die Eurozone in der Rezession stecke, gewinne die Bundesrepublik nichts. Berlin und Paris müssten miteinander über ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen der mittelfristigen Fortführung von strukturellen Anstrengungen und kurzfristigem Wachstum diskutieren.

 

    "Ich will nicht, dass die Eurozone mit einem schwachen Wachstum aus der Krise kommt, während die USA oder Japan mit Schwung wieder in Fahrt kommen", sagte Moscovici laut Redemanuskript. In diesem Bereich sollten alle Energien der deutsch-französischen Beziehungen mobilisiert werden. Eigentlich hatte auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) bei der Veranstaltung zum Jahrestag des Élysée-Vertrags auftreten wollen. Er musste allerdings wegen einer Grippe absagen./aha/DP/he

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen leicht im Plus -- BMW will das autonome Auto 2021 serienreif auf die Straße bringen -- Apple im Fokus

Lufthansa findet neuen Finanzvorstand. Daimler macht bei US-Verkäufen Boden gut. US-Industriestimmung hellt sich überraschend auf. Facebook darf Pseudonyme verbieten - Schlappe für Datenschützer. Silber so teuer wie zuletzt im September 2014. Finanzamt durchsucht Google-Büros in Madrid.
Welcher Spieler ist am meisten wert?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
So hoch sind die Bundesländer verschuldet

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?