08.11.2012 11:43
Bewerten
 (0)

Frankreich legt sich mit der EU-Kommission an

    PARIS (dpa-AFX) - Frankreich will die düsteren Wachstums- und Defizitprognosen der EU-Kommission Lügen strafen. Nach Angaben von Budgetminister Jérôme Cahuzac geht die Regierung für das kommende Jahr weiter von einem Plus bei der Wirtschaftsleistung von 0,8 Prozent aus. Auch die Zusagen beim Defizitziel werde man einhalten, sagte er am Donnerstag dem Radiosender Europe 1 zu gegenteiligen Prognosen der EU-Kommission. Finanzminister Pierre Moscovici erklärte wenig später, die EU-Kommission habe ihre Prognose auf Basis unvollständiger Daten erstellt. Die französische Wirtschaftspolitik sei solide und glaubwürdig.

 

    Nach dem am Vortag vorgelegten Herbst-Gutachten der EU-Kommission wird Frankreich 2013 beim Defizit auf 3,5 Prozent kommen und damit sein Ziel um 0,5 Prozentpunkte verfehlen. Beim Wirtschaftswachstum geht Brüssel von nur 0,4 Prozent in Frankreich aus.

 

    Den Optimismus der französischen Regierung begründete Cahuzac unter anderem mit Brüsseler Fehleinschätzungen in der Vergangenheit. Die Kommission habe die Krise 2008 nicht kommen sehen, vielleicht sehe sie deswegen auch den Aufschwung nicht, sagte der Minister. Frankreich verlange von Brüssel keine Nachsichtigkeit, aber Scharfblick. Bereits beschlossene Reformen würden bei den Prognosen nicht ausreichend berücksichtigt./aha/DP/hbr

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX stabil -- Snapchat mit rund zehn Milliarden Dollar bewertet -- Apple plant offenbar größeres iPad -- Google kauft Spezialeffekte-Firma Zync -- Lufthansa will wieder verhandeln

Schaeffler mit Rekordumsatz. GfK-Konsumklima-Index niedriger als erwartet. Burger King beschert Hedgefonds dreistelligen Millionen-Buchgewinn. China ermittelt gegen zwei Manager von FAW-Volkswagen. Indexänderung: MorphoSys steigen in Stoxx Europe 600 auf. Hollande will Kabinett der Einheit - Macron Wirtschaftsminister. Instagram startet Zeitraffer-App.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Wo wohnt man am teuersten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen