20.07.2012 21:47
Bewerten
 (0)

Fresenius Kabi will US-Transfusionsspezialisten Fenwal kaufen

    BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Nach der vorerst gescheiterten Übernahme von Rhön-Klinikum will der Fresenius-Konzern nun in den USA zuschlagen: Die auf Infusionen und Generika spezialisierte Tochter Kabi habe mit TPG und Maverick Capital einen Vertrag zum Erwerb des US-Unternehmens Fenwal Holdings unterzeichnet, teilten die Bad Homburger am Freitagabend mit. Der Neuzugang sei ein führender Anbieter in der Transfusionstechnologie und produziere und vertreibe Produkte zur Gewinnung, Trennung sowie zur Verarbeitung von Blut. Im Geschäftsjahr 2011 habe Fenwal einen Umsatz von 614 Millionen US-Dollar und ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 90 Millionen Dollar erzielt.

 

    Mit dem Zukauf erreiche Fresenius Kabi nun eine weltweit führende Position in der Transfusionstechnologie, hieß es weiter. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Dieser werde zunächst aus vorhandenen Mitteln finanziert, wobei der Erlös der Kapitalerhöhung vom Mai 2012 das Transaktionsvolumen übersteige. Fresenius hatte damals eine Milliarde Euro eingesammelt, die ursprünglich für den Kauf von Rhön vorgesehen war. Einen Zusammenhang zwischen dem nun angekündigten Kauf und der zunächst gescheiterten Übernahme gebe es aber nicht, betonte ein Unternehmenssprecher.

 

    Der Zukauf muss noch durch die zuständigen Kartellbehörden freigegeben werden. Mit dem Abschluss der Akquisition rechnet das Unternehmen Ende des Jahres 2012./he/tav

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Relevant4
  • Alle4
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13:46 UhrFresenius SECo overweightMorgan Stanley
25.06.2015Fresenius SECo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.06.2015Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
02.06.2015Fresenius SECo overweightMorgan Stanley
01.06.2015Fresenius SECo HoldWarburg Research
13:46 UhrFresenius SECo overweightMorgan Stanley
25.06.2015Fresenius SECo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.06.2015Fresenius SECo overweightMorgan Stanley
29.05.2015Fresenius SECo overweightMorgan Stanley
29.05.2015Fresenius SECo addCommerzbank AG
22.06.2015Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
01.06.2015Fresenius SECo HoldWarburg Research
01.06.2015Fresenius SECo NeutralUBS AG
22.05.2015Fresenius SECo Equal weightBarclays Capital
19.05.2015Fresenius SECo NeutralUBS AG
07.12.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
13.08.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
01.04.2010Fresenius VZ "reduce"SEB AG
31.03.2010Fresenius VZ verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
18.09.2008Fresenius sellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius SE & Co. KGaA (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Fresenius SE & Co. KGaA (St.) Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit deutlichem Verlust -- Griechen bitten um neues Hilfsprogramm aus ESM - Eurogruppe will darüber beraten -- Apple, Sony, Microsoft im Fokus

Insider: Eurogruppe gibt Hellas keine Finanzhilfe für IWF-Tranche. Kion hat Kampf um Unicarriers vorerst verloren. Griechen stecken ihr Geld in britische Goldmünzen. Mercedes investiert 1 Mrd. Euro in Werk Rastatt. Bundesregierung sieht vorerst keine Chance für Verhandlungen mit Athen.
Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Wer spielt oben mit?

Heute sind sie Milliardäre

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Grexit droht: Wird Griechenland aus der Euro-Währungsunion austreten?