15.06.2012 14:54
Bewerten
 (0)

Fresenius kommt bei Übernahme von Rhön-Klinikum voran - Anteil rund 15 Prozent

    BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der Medizinkonzern Fresenius (Fresenius SECo) kommt mit seiner Milliardenofferte für den Konkurrenten Rhön-Klinikum (RHOeN-KLINIKUM) voran. Am Freitag hielten die Bad Homburger direkt rund 2,55 Prozent des Grundkapitals und der Stimmrechte an dem MDax-Konzern Rhön-Klinikum, wie aus der Stimmrechtsmeldung hervorgeht, die Fresenius am Freitag auf seiner Internetseite veröffentlichte.

 

    Rechnet man die Rhön-Anteile von Personen aus dem Fresenius-Umfeld sowie die 12,45 Prozent, die Rhön-Gründer und Aufsichtsratschef Eugen Münch gemeinsam mit seiner Frau hält dazu, kommt Fresenius auf 15,01 Prozent des Rhön-Grundkapitals. Fresenius bietet insgesamt 3,1 Milliarden Euro oder 22,50 Euro je Rhön-Aktie./ep/edh

 

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.08.2014Fresenius SECo kaufenDZ-Bank AG
11.08.2014Fresenius SECo Equal weightBarclays Capital
11.08.2014Fresenius SECo NeutralCredit Suisse Group
11.08.2014Fresenius SECo buySociété Générale Group S.A. (SG)
07.08.2014Fresenius SECo HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2014Fresenius SECo kaufenDZ-Bank AG
11.08.2014Fresenius SECo buySociété Générale Group S.A. (SG)
06.08.2014Fresenius SECo overweightJP Morgan Chase & Co.
06.08.2014Fresenius SECo buyGoldman Sachs Group Inc.
05.08.2014Fresenius SECo buyUBS AG
11.08.2014Fresenius SECo Equal weightBarclays Capital
11.08.2014Fresenius SECo NeutralCredit Suisse Group
07.08.2014Fresenius SECo HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.08.2014Fresenius SECo HoldS&P Capital IQ
05.08.2014Fresenius SECo HaltenIndependent Research GmbH
07.12.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
13.08.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
01.04.2010Fresenius VZ "reduce"SEB AG
31.03.2010Fresenius VZ verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
18.09.2008Fresenius sellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius SE & Co. KGaA (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX gibt nach -- Infineon wohl kurz vor der Übernahme eines US-Konkurrenten -- Bund will Commerzbank-Anteile bis mindestens 2016 halten -- Apple, BMW im Fokus

Steve Ballmer verlässt Microsoft. Bank of England nicht mehr geschlossen auf lockerem geldpolitischem Kurs. Iliad sucht Schulterschluss mit Tech-Riesen für Gebot für T-Mobile US. Glencore steigert Gewinn. Heineken verdient operativ deutlich mehr.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

In welchen Disziplinen ist Deutschland Weltspitze?

Wer ist die reichste erfundene Gestalt?

Wer kickt am besten?

mehr Top Rankings
Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen