14.02.2013 18:32
Bewerten
 (0)

Früherer Chef wird alle Blackberry-Aktien los

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der frühere Co-Chef des Smartphone-Spezialisten Blackberry , Jim Balsillie, hat seine Beteiligung an dem Unternehmen komplett abgestoßen. Das geht aus einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC von Donnerstag hervor. Ende 2011 zählte Balsillie mit knapp 27 Millionen Aktien noch zu den größten Anteilseignern und hielt rund fünf Prozent an dem Smartphone-Pionier.

 

    Vor gut einem Jahr war der deutsche Manager Thorsten Heins zum neuen Konzernlenker ernannt worden. Balsillie und seinem einstigen Chefkollegen Mike Lazaridis wurde unter anderem vorgeworfen, den Trend zu Touchscreens verschlafen und damit das Feld Apples iPhone und Computer-Handys mit dem Google-Betriebssystem Android überlassen zu haben. Derzeit versucht Blackberry den Neuanfang mit einem frischen Betriebssystem, muss sich aber von sehr niedrigen Marktanteilen vorarbeiten.

 

    Auf die Börsianer machte die Nachricht von Balsillies Komplett-Ausstieg keinen negativen Eindruck: Die Aktie legte im frühen New Yorker Handel um rund fünf Prozent zu./so/DP/sf

 

Nachrichten zu Alphabet Inc. (C) (Google)

  • Relevant7
  • Alle9
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alphabet Inc. (C) (Google)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.04.2016Alphabet overweightJP Morgan Chase & Co.
22.04.2016Alphabet OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
22.04.2016Alphabet OutperformOppenheimer & Co. Inc.
22.04.2016Alphabet BuyNeedham & Company, LLC
11.04.2016Alphabet BuyPivotal Research Group
22.04.2016Alphabet overweightJP Morgan Chase & Co.
22.04.2016Alphabet OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
22.04.2016Alphabet OutperformOppenheimer & Co. Inc.
22.04.2016Alphabet BuyNeedham & Company, LLC
11.04.2016Alphabet BuyPivotal Research Group
13.07.2015Google HoldPivotal Research Group
24.04.2015Google PerformOppenheimer & Co. Inc.
23.04.2015Google HoldAxiom Capital
08.12.2014Google NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
05.12.2014Google NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet Inc. (C) (Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- LEONI streicht 1.100 Arbeitsplätze -- IWF korrigiert erneut Wachstumsprognose für Deutschland -- Monsanto verlangt wohl deutlich mehr von Bayer -- Deutsche Bank im Fokus

Brexit-Befürworter Johnson will nicht Premierminister werden. JPMorgan: Schottland ist bis 2019 unabhängig und hat eine eigene Währung. ProSiebenSat.1 bekräftigt Wachstumsziele trotz Brexit-Risiken. BMW arbeitet mit Partnern am selbstfahrenden Auto. Beschäftigung in Deutschland erreicht neuen Höchststand.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
So hoch sind die Bundesländer verschuldet
Welches ist das wertvollste Team?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?