15.06.2012 08:26
Bewerten
 (0)

Europäische Stahlkocher planen im Sommer Preiserhöhungen

Fünf Prozent mehr
Die europäischen Stahlkocher planen laut einem Pressebericht trotz der derzeitigen Marktschwäche zum Juli Preiserhöhungen für ihre Stahlprodukte.
Im Raum stehe eine Anhebung um rund fünf Prozent, schreibt das "Handelsblatt" (Freitag) unter Berufung auf Kreise. Eine Tonne Flachstahl - etwa für die Autoindustrie - dürfte sich damit auf rund 550 Euro verteuern. Offiziell hielten sich die Stahlfirmen bedeckt.

    "Wir würden gern die Preise erhöhen", sagte ein Salzgitter-Sprecher dem Blatt. Aufschläge auf ihre Produkte strebten auch ArcelorMittal, ThyssenKrupp und Tata Steel an. Hüttenbetreiber wie Thyssen-Krupp, Arcelor-Mittal und Salzgitter haben sich von der letzten Krise 2008 nicht vollständig erholt.

DÜSSELDORF (dpa-AFX)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu ThyssenKrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu ThyssenKrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.10.2014ThyssenKrupp NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.10.2014ThyssenKrupp overweightJP Morgan Chase & Co.
15.10.2014ThyssenKrupp buyMerrill Lynch & Co., Inc.
10.10.2014ThyssenKrupp VerkaufenDZ-Bank AG
09.10.2014ThyssenKrupp buyWarburg Research
17.10.2014ThyssenKrupp overweightJP Morgan Chase & Co.
15.10.2014ThyssenKrupp buyMerrill Lynch & Co., Inc.
09.10.2014ThyssenKrupp buyWarburg Research
01.10.2014ThyssenKrupp kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.09.2014ThyssenKrupp buyCommerzbank AG
20.10.2014ThyssenKrupp NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.08.2014ThyssenKrupp NeutralCitigroup Corp.
15.08.2014ThyssenKrupp HoldWarburg Research
15.08.2014ThyssenKrupp HoldS&P Capital IQ
15.08.2014ThyssenKrupp NeutralBNP PARIBAS
10.10.2014ThyssenKrupp VerkaufenDZ-Bank AG
12.09.2014ThyssenKrupp VerkaufenDZ-Bank AG
08.09.2014ThyssenKrupp ReduceKepler Cheuvreux
26.08.2014ThyssenKrupp SellUBS AG
20.08.2014ThyssenKrupp VerkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ThyssenKrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

Roter Handelsauftakt in Frankfurt - DAX im Minus -- iPhone 6 treibt Apple zum nächsten Milliardengewinn -- TOTAL-Chef bei Flugzeugunfall in Moskau getötet - Ermittlungen eingeleitet

Chipdesigner ARM macht wieder mehr Geld mit Patentgebühren. Zulieferer Sartorius wächst zweistellig. Gewinn von BASF-Konkurrent Akzo Nobel steigt um ein Drittel - Sparkurs wirkt. adidas hat Offerte für Reebok am Montag erhalten. Abbvie und Shire beerdigen Übernahmedeal endgültig. Chinas Wachstum geht auf langsamste Rate seit fünf Jahren zurück.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wo tankt man am teuersten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?