12.02.2013 23:30
Bewerten
 (0)

Für 17 Milliarden Dollar: US-Sender NBC wechselt ganz den Besitzer

    PHILADELPHIA/FAIRFIELD (dpa-AFX) - Es ist eines der dicksten Geschäfte aller Zeiten in der US-Medienbranche: Der Mischkonzern General Electric (General Electric (GE)) verkauft für 16,7 Milliarden US-Dollar(12,4 Mrd Euro) seine restlichen Anteile am Fernsehkonglomerat NBC Universal. Käufer ist der Kabelnetzbetreiber Comcast , der bereits 51 Prozent hält und damit zum Alleineigentümer aufsteigt.

 

    "Das ist ein großartiger Tag für Comcast", sagte Firmenchef Brian Roberts am Dienstag. Zu NBC Universal gehören nicht nur große Fernsehkanäle wie das Flaggschiff NBC, der Nachrichtenkanal MSNBC oder der Wirtschaftssender CNBC, sondern auch das Hollywood-Studio Universal Pictures ("Fast & Furious", "Jurassic Park") sowie mehrere Vergnügungsparks.

 

AKTIENRÜCKKAUF

 

    General Electric (GE) hatte die Mehrheit an NBC Universal bereits vor zwei Jahren an Comcast abgetreten, hielt aber noch 49 Prozent der Anteile. Nun zieht sich der Konzern komplett zurück - und verkauft Comcast auch noch diejenigen Etagen, die NBC im legendären New Yorker Hochhauskomplex 30 Rockefeller Center belegt. Das bringt weitere 1,4 Milliarden Dollar ein.

 

    Auch die Aktionäre sollen an dem Deal beteiligt werden: GE kündigte an, in diesem Jahr für zehn Milliarden Dollar eigene Aktien zurückkaufen zu wollen. An der Börse kamen die Neuigkeiten gut an: GE-Titel legten im nachbörslichen Handel um knapp vier Prozent zu, Comcast-Anteilscheine kletterten sogar um gut fünf Prozent nach oben./das/DP/he

 

Nachrichten zu General Electric (GE) Co.

  • Relevant3
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu General Electric (GE) Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.04.2016General Electric (GE) kaufenIndependent Research GmbH
26.04.2016General Electric (GE) BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
25.04.2016General Electric (GE) OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
25.04.2016General Electric (GE) OutperformRBC Capital Markets
07.04.2016General Electric (GE) Equal-WeightMorgan Stanley
26.04.2016General Electric (GE) kaufenIndependent Research GmbH
26.04.2016General Electric (GE) BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
25.04.2016General Electric (GE) OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
25.04.2016General Electric (GE) OutperformRBC Capital Markets
04.04.2016General Electric (GE) buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
07.04.2016General Electric (GE) Equal-WeightMorgan Stanley
04.04.2016General Electric (GE) market-performBernstein Research
26.01.2016General Electric (GE) HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
14.01.2016General Electric (GE) Equal-WeightMorgan Stanley
14.01.2016General Electric (GE) HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
04.12.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
19.10.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
20.07.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
20.04.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
26.01.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für General Electric (GE) Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Linde bekräftigt Prognose -- FCA wirft Deutscher Bank mangelhafte Kontrollen vor -- Halliburton bläst Baker-Hughes-Kauf ab -- Berkshire im Fokus

Australischer Unternehmer outet sich als Bitcoin-Erfinder. Fresenius Medical Care gibt wohl Übernahmepläne in Irland auf. LPKF startet schwach und senkt Prognose - Aktienkurs bricht ein. Dortmund-Boss Watzke: Ablöse für Hummels "nicht verhandelbar". Euro steigt auf höchsten Stand seit Oktober 2015.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?