12.02.2013 23:30
Bewerten
 (0)

Für 17 Milliarden Dollar: US-Sender NBC wechselt ganz den Besitzer

    PHILADELPHIA/FAIRFIELD (dpa-AFX) - Es ist eines der dicksten Geschäfte aller Zeiten in der US-Medienbranche: Der Mischkonzern General Electric (General Electric (GE)) verkauft für 16,7 Milliarden US-Dollar(12,4 Mrd Euro) seine restlichen Anteile am Fernsehkonglomerat NBC Universal. Käufer ist der Kabelnetzbetreiber Comcast , der bereits 51 Prozent hält und damit zum Alleineigentümer aufsteigt.

 

    "Das ist ein großartiger Tag für Comcast", sagte Firmenchef Brian Roberts am Dienstag. Zu NBC Universal gehören nicht nur große Fernsehkanäle wie das Flaggschiff NBC, der Nachrichtenkanal MSNBC oder der Wirtschaftssender CNBC, sondern auch das Hollywood-Studio Universal Pictures ("Fast & Furious", "Jurassic Park") sowie mehrere Vergnügungsparks.

 

AKTIENRÜCKKAUF

 

    General Electric (GE) hatte die Mehrheit an NBC Universal bereits vor zwei Jahren an Comcast abgetreten, hielt aber noch 49 Prozent der Anteile. Nun zieht sich der Konzern komplett zurück - und verkauft Comcast auch noch diejenigen Etagen, die NBC im legendären New Yorker Hochhauskomplex 30 Rockefeller Center belegt. Das bringt weitere 1,4 Milliarden Dollar ein.

 

    Auch die Aktionäre sollen an dem Deal beteiligt werden: GE kündigte an, in diesem Jahr für zehn Milliarden Dollar eigene Aktien zurückkaufen zu wollen. An der Börse kamen die Neuigkeiten gut an: GE-Titel legten im nachbörslichen Handel um knapp vier Prozent zu, Comcast-Anteilscheine kletterten sogar um gut fünf Prozent nach oben./das/DP/he

 

Nachrichten zu General Electric (GE) Co.

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu General Electric (GE) Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:01 UhrGeneral Electric (GE) buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
27.11.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.11.2016General Electric (GE) buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.11.2016General Electric (GE) buyCitigroup Corp.
24.10.2016General Electric (GE) market-performBernstein Research
08:01 UhrGeneral Electric (GE) buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.11.2016General Electric (GE) buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.11.2016General Electric (GE) buyCitigroup Corp.
17.10.2016General Electric (GE) kaufenBarclays Capital
14.10.2016General Electric (GE) buyUBS AG
27.11.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.10.2016General Electric (GE) market-performBernstein Research
24.10.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.10.2016General Electric (GE) Equal-WeightMorgan Stanley
30.09.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.09.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.07.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.05.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.05.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.12.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für General Electric (GE) Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX stabil -- Verschwundene Beweismittel? US-Behörde fordert Aufklärung von VW -- Bundesbank hebt Wachstumsprognosen für 2016 und 2017 an -- AIXTRON, Zynga im Fokus

Evonik vor Kauf von Kieselsäure-Geschäft. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Das Treffen mit Trump hat den Softbank-Chef zwei Milliarden Dollar reicher gemacht. Kritische Passagen aus Bericht zum Abgasskandal gestrichen. Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
Jetzt durchklicken
In diesen Städten möchten die Deutschen leben
Jetzt durchklicken
Welche Ideen hält Google für die Zukunft bereit?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern wird der American Dream gelebt
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?