12.02.2013 23:30
Bewerten
 (0)

Für 17 Milliarden Dollar: US-Sender NBC wechselt ganz den Besitzer

    PHILADELPHIA/FAIRFIELD (dpa-AFX) - Es ist eines der dicksten Geschäfte aller Zeiten in der US-Medienbranche: Der Mischkonzern General Electric (General Electric (GE)) verkauft für 16,7 Milliarden US-Dollar(12,4 Mrd Euro) seine restlichen Anteile am Fernsehkonglomerat NBC Universal. Käufer ist der Kabelnetzbetreiber Comcast , der bereits 51 Prozent hält und damit zum Alleineigentümer aufsteigt.

 

    "Das ist ein großartiger Tag für Comcast", sagte Firmenchef Brian Roberts am Dienstag. Zu NBC Universal gehören nicht nur große Fernsehkanäle wie das Flaggschiff NBC, der Nachrichtenkanal MSNBC oder der Wirtschaftssender CNBC, sondern auch das Hollywood-Studio Universal Pictures ("Fast & Furious", "Jurassic Park") sowie mehrere Vergnügungsparks.

 

AKTIENRÜCKKAUF

 

    General Electric (GE) hatte die Mehrheit an NBC Universal bereits vor zwei Jahren an Comcast abgetreten, hielt aber noch 49 Prozent der Anteile. Nun zieht sich der Konzern komplett zurück - und verkauft Comcast auch noch diejenigen Etagen, die NBC im legendären New Yorker Hochhauskomplex 30 Rockefeller Center belegt. Das bringt weitere 1,4 Milliarden Dollar ein.

 

    Auch die Aktionäre sollen an dem Deal beteiligt werden: GE kündigte an, in diesem Jahr für zehn Milliarden Dollar eigene Aktien zurückkaufen zu wollen. An der Börse kamen die Neuigkeiten gut an: GE-Titel legten im nachbörslichen Handel um knapp vier Prozent zu, Comcast-Anteilscheine kletterten sogar um gut fünf Prozent nach oben./das/DP/he

 

Nachrichten zu General Electric (GE) Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu General Electric (GE) Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.07.2016General Electric (GE) buyUBS AG
25.07.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.06.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.06.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.06.2016General Electric (GE) Market PerformCowen and Company, LLC
25.07.2016General Electric (GE) buyUBS AG
18.05.2016General Electric (GE) OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
09.05.2016General Electric (GE) buyUBS AG
05.05.2016General Electric (GE) BuyUBS AG
26.04.2016General Electric (GE) kaufenIndependent Research GmbH
28.06.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.06.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.06.2016General Electric (GE) Market PerformCowen and Company, LLC
07.04.2016General Electric (GE) Equal-WeightMorgan Stanley
04.04.2016General Electric (GE) market-performBernstein Research
25.07.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.05.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.05.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.12.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
19.10.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für General Electric (GE) Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow schließt leichter -- Apple-Chef Tim Cook wendet sich mit offenem Brief an EU -- Cryan: Deutsche Bank sucht nicht nach Partnern im deutschen Markt -- Monsanto, VW im Fokus

Commerzbank-Chef sieht keinen Grund für Kapitalerhöhung. Weiter Unstimmigkeit in der US-Notenbank. Scheidender adidas-Chef Hainer rechnet mit zweistelligem Wachstum in USA. Betriebsräte von thyssenKrupp in Sorge. Betriebsräte von thyssenKrupp in Sorge.
Welche Schönheit verdient am meisten?
Diese deutschen Krankenkassen sind beliebt
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Apples iPhone 7 steht vor der Tür. Kaufen Sie sich das neue Modell?